• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Oldenbrok freut sich über Derby-Sieg

03.04.2018

Wesermarsch In der 2. Tischtennis Bezirksklasse läuft es weiterhin gut für den Oldenbroker TV. Der Aufsteiger setzte sich im Derby mit 9:4 gegen den Elsflether TB II durch. Der OTV nimmt mit 19:13 Punkten Rang drei ein. Die ETB-Reserve ist mit 16:20 Zählern Sechster.

Chancenlos war der TTV Brake beim Meisterschaftsanwärter Oldenburger TB IV. Er verlor mit 0:9. Der TTV ist Fünfter mit 17:17 Punkten.

Oldenbroker TV - Elsflether TB II 9:4. Im Hinspiel hatten die Elsflether mit 9:4 Erfolg gewonnen. Damals hatten sie noch in Bestbesetzung gegen den Aufsteiger gespielt. Diesmal punkteten die Gäste nur durch das Doppel Andreas Hadeler/Dirk Oeltjen (gegen Michael Krüger/Jürgen Kikker) sowie Stephan Radke, Melih Basyigit (gegen Michael Krüger und Bernd Kleen (gegen Andreas Bergstein) im Einzel.

Beim OTV kam der Jugendliche Max-Noel Grotjan für den verletzten Olav Düser zum Zuge. Max-Noel konnte auch bei seinem zweiten Einsatz in der Bezirksklasse überzeugen. Erneut blieb das mittlere Paarkreuz der Hausherren ungeschlagen. Mannschaftsführer Jürgen Kikker blickte zufrieden zurück. „Die gute Rückrunde hält an. Zuhause spielen wir stark.“ Nur der Tabellenführer Eversten konnte in Oldenbrok gewinnen.

OTV: Arne Schwarting/Eike Vedde (1), Michael Krüger/Jürgen Kikker, Andreas Bergstein/Max-Noel Grotjan (1), Schwarting (2), Krüger, Kikker (2), E. Vedde (2), Bergstein, Grotjan (1); ETB II: Andreas Hadeler/Dirk Oeltjen (1), Stephan Radke/Katja Schneider, Melih Basyigit/Bernd Kleen, Radke (1), M. Basyigit (1), Hadeler, K. Schneider, Oeltjen, Kleen (1).

Oldenburger TB IV - TTV Brake 9:0. Die Begegnung verlief sehr einseitig. Nach 1:45 Stunden war der Spuk vorbei. Schon die Vorrundenpartie hatte der TTV klar verloren (2:9). Diesmal gewann Brake nur vier Sätze. Die Kreisstädter konnten in Oldenburg einmal mehr nicht in der Stammformation antreten. Im Team standen zwei Aktive aus der Zweiten.

Der OTB und TuS Eversten führen die Tabelle punktgleich mit 28:2 Zählern an. TTV-Mannschaftsführer Jens Meißner: „Neidlose Anerkennung für unseren Gegner. Leistungsmäßig gehören Eversten und der OTB nicht in diese Staffel.“

TTV: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing, Jens Meißner/Patrick Soeken, Frank Meißner/Frank König, Dannemeyer, M. Büsing, J. Meißner, F. Meißner, Soeken, König.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.