• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Derby bleibt ohne Sieger

20.11.2018

Wesermarsch In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Männer hat der Elsflether TB am Wochenende einen ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten SuS Rechtsupweg gefeiert. Am Sonntag war der ETB ohne seinen Topspieler Pierre Barghorn gegen Komet Walle chancenlos.

Bezirksoberliga: Elsflether TB - SuS Rechtsupweg 9:2. Der Tabellenletzte war ein guter Aufbaugegner nach der Pleite im Topspiel gegen SW Oldenburg III. Nach den Doppeln führte der ETB mit 3:0. Pierre Barghorn/Domenik Felker und Arne Osterthun/Thorsten Hindriksen gewannen glatt. Der Fünfsatzerfolg von Christian Schönberg/Daniel Jungmann stand lange auf des Messers Schneide.

Im Einzel verlor Dominik Felker in vier Sätzen gegen Rene Hook. Unglücklich war die Fünfsatzniederlage von Thorsten Hindriksen, der zwei Sätze in der Verlängerung abgab. Nach zwei Stunden war der Sieg eingefahren. Kapitän Thorsten Hindriksen: „Der Erfolg war nie gefährdet.“

ETB: Pierre Barghorn/Dominik Felker (1), Christian Schönberg/Daniel Jungmann (1), Arne Osterthun/Thorsten Hindriksen (1), Barghorn (2), Felker (1), Schönberg (1), Osterthun (1), Jungmann (1), Hindriksen.

SV Komet Walle – Elsflether TB 9:2. Der Ausfall Pierre Barghorns im Spiel gegen den Tabellenachten aus Aurich wog schwer. Für ihn spielte Steffen Logemann. Der verlor im Doppel mit Dominik Felker gegen das Topdoppel der Gastgeber in fünf Sätzen unglücklich. Im Einzel glich Arne Osterthun einen 0:2-Satzrückstand aus, er verlor aber den Entscheidungssatz mit 6:11.

Dominik Felker lag in der Spitzenpartie gegen Manfred Gertje schon mit 2:0 Sätzen vorne. Die nächsten beiden Sätze verlor er aber mit 9:11. Im Entscheidungssatz war er dann chancenlos (2:11). Nur Arne Osterthun/Thorsten Hindriksen sowie Christian Schönberg konnten punkten.

Es stand 2:2. Dann lief nichts mehr. ETB-Mannschaftsführer Hindriksen meinte: „Walle war der erwartet schwerer Gegner. Leider haben wir aber unser schlechtestes Saisonspiel abgeliefert. Irgendwie war die Luft raus.“

Dennoch stellte er klar:  „Wir können mit der Hinrunde mehr als zufrieden sein. Mit 12:6 Punkten werden wir unter den ersten vier Mannschaften landen, womit wir vor der Saison als Aufsteiger nicht gerechnet haben.“

ETB: Schönberg/Jungmann, D. Felker/Steffen Logemann, Osterthun/Hindriksen (1), D. Felker, Schönberg (1), Osterthun, Jungmann, Hindriksen, St. Logemann.

2. Bezirksklasse: TTC Waddens II - TTV Brake 8:8. Die Hausherren gingen mit 3:0 in Führung. In jeweils vier Sätzen gewonnen hatten Rainer Gallasch/Matthias Früchtl (gegen Andre Puncken/Hans-Jörg Diers) und Olaf Neckritz/Holger Beermann (gegen Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing).

Das dritte Doppel war umkämpft. Jens Rüscher/Martin Zeller besiegten Jens Meißner/Jens Leiminer in fünf Sätzen. Dann verspielte der Waddenser Olaf Neckritz eine 2:0-Satzführung gegen Thorsten Dannemeyer.

Mit dem mittleren Paarkreuz kam Brake auf 3:4 heran. Der Butjenter Mathias Früchtl hatte gegen Jens Meßner eine 2:0-Führung verspielt. Meißner gewann die Partie mit 13:11 im Fünften.

Im zweiten Durchgang gewannen die Braker im oberen Paarkreuz beide Einzel. Damit lagen sie erstmals vorne. Olaf Neckritz verlor nach einer 2:0-Führung im Fünften gegen Andre Puncken. Auch die beiden anderen Paarkreuz waren ausgeglichen. Der Kreisstädter Hans-Jörg Diers setzte sich in fünf Sätzen gegen Martin Zeller durch. Der Butjenter fuhr im fünften Satz zunächst auf der Siegerstraße (7:2, 9:4). Doch dann gelangen Diers sieben Punkte in Folge.

Die Gäste führten vor dem Schlussdoppel mit 8:7. Aber das entscheidende Duell im Derby gewannen Rainer Gallasch/Matthias Früchtl in vier Sätzen gegen Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing. Nach drei Stunden stand das Remis fest. TTC-Kapitän Matthias Früchtl freute sich. „Endlich haben wir den ersten Punkt eingefahren.“ Sein Gegenüber Jens Leiminer meinte: „Die Punkteteilung ging vom Spielverlauf her in Ordnung. Unser Manko war unsere Doppelschwäche.“

TTC II: Rainer Gallasch/Matthias Früchtl (2), Olaf Neckritz/Holger Beermann (1), Jens Rüscher/Martin Zeller (1), Gallasch (1), Neckritz, Früchtl (1), Rüscher, Zeller (1), Beermann (1). TTV: Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing, Andre Puncken/Hans-Jörg Diers, Jens Meißner/Jens Leiminer, Dannemeyer (2), Puncken (1), M. Büsing (1), J. Meißner (2), Diers (2), Leiminer.

GVO Oldenburg - Elsflether TB II 2:9. Beim Aufsteiger lief es für die Elsflether in zwei Stunden rund. Nur Martin Kohne/Stephan Radke (gegen Frank Hollemann/Gunnar Siekmann) und der junge Melih Basyigit (gegen Hollemann) gaben je ein Spiel ab. Einmal ging es über fünf Sätze. Hartmut Behrje besiegte Michael Riks. Mit 10:0 Zählern sind die Elsflether Erster.

ETB II: Martin Kohne/Stephan Radke, Steffen Logemann/Hartmut Behrje (1), Melih Basyigit/Andreas Hadeler (1), St. Logemann (2), Kohne (2), Radke (1), Basyigit, Hadeler (1), Behrje (1).

TTG Jade - TTC Waddens II 1:9. Die Butjenter machten in einer einseitigen Partie den Sack nach 2:15 Stunden zu und feierten ihren ersten Saisonsieg. Den Ehrenpunkt holte David Zivku in drei Sätzen gegen Olaf Neckritz. Einmal wurde es noch eng: Jade verspielte eine 2:1-Satzführung gegen Jens Rüscher.

Die ersatzgeschwächten Jader haben 0:14 Punkte und sind auf dem Weg in die Kreisliga. Die Butjenter belegen mit 3:7 Zähler den Abstiegsrang neun. TTV-Kapitän Matthias Früchtl: „Wir haben den Anschluss an das untere Tabellendrittel geschafft.“

TTG: David Zivku/Bärbel Otten, Gerd Freels/Burkhard Bolles, Rainer Schmidt/Wolfgang Bache, Zivku (1), Otten, Freels, Schmidt, B. Bolles, Bache; TTC II: Rainer Gallasch/Matthias Früchtl (1), Olaf Neckritz/Holger Beermann (1), Jens Rüscher/Martin Zeller (1), Gallasch (2), Neckritz, Früchtl (1), Rüscher (1), Zeller (1), Beermann (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.