• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TKN-Mädchen landen lockeren Heimsieg

05.09.2019

Wesermarsch Von den drei Tennis-Nachwuchsteams des TK Nordenham, die als Staffelsieger an der TNB-Endrunde für Jugendmannschaften teilnehmen, sind noch zwei im Wettbewerb. Die Teams hatten sich am Wochenende im Viertelfinale mit Teams des TC Nikolausdorf-Garrel auseinandersetzen müssen. Dabei siegten die Juniorinnen C und die erste Midcourt-Jungenmannschaft, während das zweite Midcourt-Jungenteam den Einzug in das Halbfinale verpasste.

Juniorinnen C

TK Nordenham - TC Nikolausdorf-Garrel III 3:0. Die Juniorinnen C des TKN haben in der Endrunde von 18 Mannschaften mit drei anderen Teams das Halbfinale erreicht. Dabei hatte Kira Erden beim Zwei-Satz-Sieg gegen ihre ein Jahr ältere Gegnerin die wenigsten Probleme.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Emma Harbers konnte ihre gleichaltrige Kontrahentin in einem wahren Marathon-Duell erst im entscheidenden Match-Tiebreak bezwingen und damit vorzeitig den Gesamtsieg sicherstellen.

Das anschließende bedeutungslose Doppel brachten dann die beiden TKN-Mädels glatt nach Hause. Am nächsten Wochenende erwartet die Nordenhamerinnen den TC Schwarz-Rot Papenburg zum Heimspiel um den Finaleinzug.

Kira Erden 6:2, 6:3; Emma Harbers 7:6, 4:6, 10:6; Erden/Harbers 6:1, 6:1

Midcourt-Jungen

Die beiden Midcourt-Teams TKN I mit Anton Harbers und Johannes Menze und TKN II mit Dean Schau und Simon Stüdemann hatten von 23 Mannschaften die Runde der letzten Acht erreicht.

Den Einzug in das Halbfinale schaffte dann aber nur das erste Team. Beide Begegnungen waren schon jeweils nach den Einzeln entschieden, so dass man auf die Austragung der Doppel verzichtete.

TK Nordenham - TC Nikolausdorf-Garrel II 2:1. Die bisher in ihren Pflichtspielen unbesiegten Anton Harbers und Johannes Menze sorgten schon in den Einzeln für klare Verhältnisse. Dabei siegte Anton gegen seinen ein Jahr älteren Kontrahenten problemlos in zwei Sätzen, während Johannes gegen seinen gleichaltrigen Gegner Schwerstarbeit verrichten musste und knapp im Match-Tiebreak die Oberhand behielt.

Die beiden TKN-Jungen erwarten nun im Halbfinale die erste Mannschaft des TC Nikolausdorf-Garrel, die zuvor das zweite TKN-Team ausgeschaltet hatte.

Anton Harbers 6:1, 6:3; Johannes Menze 7:6, 3:6, 10:8; Harbers/Menze o. Sp. für TCNG

TK Nordenham II - TC Nikolausdorf-Garrel 1:2. Die bisher als Team unbesiegten Gastgeber mussten ihre erste Niederlage einstecken. Dean Schau unterlag im Spitzeneinzel und auch der bisher in seinen Punktspielen ungeschlagene Simon Stüdemann kassierte eine Zweisatz-Niederlage.

Der Gesamtsieg der Gäste stand somit nach den Einzeln fest, so dass diese auf die Austragung des abschließenden Doppels verzichteten.

Dean Schau 2:6, 2:6; Simon Stüdemann 3:6, 0:6; Schau/Stüdemann o. Sp. für TKN

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.