• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Topteams vor lösbaren Aufgaben

03.05.2019

Wesermarsch In der 2. Fußball-Kreisklasse der Wesermarsch kämpfen drei Teams um den Titel. Die SG Großenmeer/Bardenfleth, der TuS Elsfleth und der SV Brake II. Die SG hat als Tabellenführer drei Zähler Vorsprung vor ihren beiden Konkurrenten. An diesem Wochenende müssen alle drei Teams Pflichtaufgaben lösen: Der TuS gastiert am Freitag beim Tabellenletzten SC Ovelgönne II (19.30 Uhr), die Braker Reserve spielt am Sonntag (12.30 Uhr) bei der Spielvereinigung Berne II, und Großenmeer erwartet am Sonntag (15 Uhr) den FSV Warfleth.

Die Warflether haben zuletzt eine Klatsche gegen Brakes Zweite kassiert. „Es wird schwierig werden, die Spieler nach solch einer heftigen Niederlage aufzubauen“, meint Trainer Norbert Krage. Dennoch ist er mit seinem Team zufrieden. „Wir habe in der Rückserie fünf Punkte mehr als in der Hinrunde geholt. Es ist alles in Ordnung. Schließlich fehlen uns momentan ja auch einige Spieler.“

Großenmeers Trainer Tilo Ziegert hat Respekt vor dem Gegner und eine klare Vorstellung vom Spielstil seiner Mannschaft am kommenden Sonntag. „Wir müssen wieder Powerfußball spielen“, sagt der Coach.

Elsfleths Trainer Uwe Neese vermisste derweil zuletzt die Ruhe im Mittelfeld seines Teams. „Es liegt uns einfach nicht, wenn wir das Spiel machen müssen.“ Positiv sei hingegen der Einfluss von Zugang Mirko Wendland. „Er ist eine echte Verstärkung.“ Das seine Elf gegen Ovelgönnes Reserve der Favorit ist, versteht sich von selbst.

Auch Bernes Coach Torsten Bruns weiß, was auf seine Elf gegen die Braker Reserve zukommt. „Das wird ein Hammer-Spiel“, sagt er. „Vielleicht sind wir ja für eine Überraschung gut.“ Wenn seine Mannschaft die Mentalität aus der Hinserie zeige, könne seine Elf Brake ärgern.

In den anderen beiden Partien des Wochenendes geht es nur noch um die Statistik und ums Prestige. Die SG Burhave/Stollhamm erwartet am Freitag, 19.30 Uhr, den TuS Elsfleth II. Und der AT Rodenkirchen empfängt am Sonntag um 15 Uhr die SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor zum Gemeindederby.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.