• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Topteams verlieren Topspieler

24.06.2019

Wesermarsch Der Tischtennis-Kreis Wesermarsch verliert zur Saison 2019/2020 zwei seiner Spitzenspieler. Dominik Felker vom Elsflether TB und Josif Radu vom TTC Waddens suche eine neue Herausforderung. Beide schlossen sich dem Oldenburger TB an. Dort dürften sie in der Reserve zum Einsatzkommen. Der OTB II spielt in der Landesliga, die Erste des OTB kämpft in der Oberliga um Punkte.

Auch die TTG Lemwerder/Warfleth, die bisher in der Kreisliga gespielt hat, muss den Abgang zweier Leistungsträgern verkraften. Andreas Wienholz und Frank Stuke schlagen künftig für den TV Hude auf.

Innerhalb des Kreisverbands gab es sieben Wechsel. Der TV Stollhamm hat sich vom Punktspielbetrieb zurückgezogen. Ralf Görries, Jörg Hillen und Herbert Lüdemann schlossen sich deshalb dem Seefelder TV an. Vier Zugänge hat der AT Rodenkirchen zu verzeichnen. Von der TTG Jade kommen Bärbel Otten und David Zivku. Überdies haben die Stadlander Michael Hahn vom Seefelder TV und Thomas Lukas vom TTC Waddens verpflichtet. Nadine Schmitt vom TV Konradsreuth (Bayern) geht in der neuen Saison für den TTV Brake auf Punktejagd.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.