• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TSV holt Punkt und hält Klasse

18.06.2019

Wesermarsch Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen haben am Wochenende den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. Nach dem 1:1 gegen Harpstedt haben sie vor dem letzten Spieltag vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. In der Landesliga bezwang der SV Brake BW Papenburg mit 2:0.

Landesliga: SV Brake – BW Papenburg 2:0 (2:0). Die Kreisstädter starteten gut, erarbeiteten sich schnell zwei Torchancen, die allerdings ihr Ziel verfehlten. Doch auch die Gäste spielten nach kurzer Eingewöhnungsphase gut mit und hatten durch ihren gefährlichsten Akteur Layth Hussein zwei gute Möglichkeiten. Nachdem Serhat Sido einen Ball aus sechs Metern nicht verwerten konnte, musste sich der SVB zur Pause mit einem 0:0 begnügen.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Kreisstädter den Druck aber enorm. Ilhan Tasyer erzielte das verdiente 1:0, und Jonas Kühl legte nach. Kühl musste allerdings gar nicht mehr viel machen, denn er profitierte von einer tollen Vorarbeit Fynn Richters. Der hatte im gegnerischen Strafraum gleich mehrere Spieler schwindelig gespielt und dann uneigennützig für seinen Mitspieler aufgelegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ein verdienter Sieg, der aufgrund der zweiten Halbzeit auch noch höher hätte ausfallen können“, sagte SVB-Trainer Steffen Küpker.

Tore: 1:0 Tasyer (64.), 2:0 Kühl (72.).

SV Brake: Joris Langerenken – Fynn Richter, Serhat Orke, Luke Bleckmann, Niklas Weers, Ilhan Tasyer, Finn Landwehr, Serhat Sido, Justin Otholt, Julian Müller, Jonas Kühl. Eingewechselt: Noah Kreutz, Siyar-Can Bal, Simon von Seggern und Kevin Korsak.

Bezirksliga: TSV Abbehausen – JSG Harpstedt/Dünsen/Ippener 1:1 (1:1). Beide Mannschaften konnten vor diesem vorletzten Spieltag noch absteigen. Entsprechend intensiv gingen sie die Partie an, obwohl die Chancen in der ersten Halbzeit eher rar gesät waren.

Trotzdem fielen die Treffer schon vor dem Seitenwechsel. TSV-Torhüter Luca Priebe verwandelte einen an Simon Wallmeyer verursachten Strafstoß, Daniel Le köpfte den Ausgleich.

„In der zweiten Hälfte hatten dann beide Mannschaften viele gute Möglichkeiten“, sagte TSV-Trainer Ingo Wickner. Das Unentschieden sei insgesamt gerecht, meinte er, hätte aber auch höher ausfallen können. „Die Mannschaften sind bis an ihr Äußerstes gegangen“, sagte Wickner. Abbehausen hat durch den Punkt den Klassenerhalt geschafft, Harpstedt muss weiter zittern.

Tore: 1:0 Priebe (17., Foulelfmeter), 1:1 Le (41.).

TSV Abbehausen: Luca Priebe – Mathis Heibült, Paul Segebrecht, Peter Neumann, Dennis Wego, Simon Wallmeyer, Leon Krasniqi, Marc Tönjes, Nicholas Gepting, Tetje-Mattis Poppe, Dario Jöllerichs. Eingewechselt: Jannes Müller und Jesse Eisenhauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.