• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Volleyball: Duell zweier Generationen

13.12.2019

Wesermarsch Die Volleyballerinnen des SV Nordenham messen sich am Samstag mit einem Mitaufsteiger. Sie gastieren beim SV Raspo Lathen II, der in der ersten Partie des Tages auf den SV Hoogstede trifft. Der Spieltag beginnt um 14 Uhr. In der Bezirksklasse erwartet der Tabellenführer Elsflether TB den SV Nordenham II zum Wesermarsch-Derby.

Frauen, Landesliga: SV Raspo Lathen II - SV Nordenham. Das letzte Punktspiel der Nordenhamerinnen ist ein waschechtes Kellerduell: die Teams belegen die beiden direkten Abstiegsplätze. Die Gastgeberinnen sind Tabellenletzter mit vier Punkten aus sieben Spielen. Die Nordenhamerinnen reisen als Tabellenvorletzter mit fünf Punkten aus acht Spielen an.

Dass die Nordenhamerinnen den Abstiegskampf angenommen haben, bewiesen sie am vergangenen Wochenende. Sie gewannen das Heimspiel gegen Emden/Borssum II in fünf Sätzen. Der Kampf um den Klassenerhalt bleibt aber spannend: Die Ostfriesinnen rangieren mit sieben Zählern aus acht Spielen auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Der SV Wietmarschen III nimmt mit acht Punkten aus neun Partien als Sechster den ersten sicheren Rang ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar gibt Nordenhams Kapitänin Alexandra Taylor zu, dass die Nordenhamerinnen nicht genau wissen, was auf sie zukommt, weil der Gegner nicht beobachtet werden konnte. Dennoch hoffe das Team, die Partie gewinnen zu können, auch wenn die zuletzt starke Außenangreiferin Mareike Markwart fehlt.

Die emsländische Gemeinde Lathen ist eine Volleyball-Hochburg. Lathens Erste spielt in der Oberliga. Die U 16 der Lathenerinnen ist in der vergangenen Saison Nordwestdeutscher Meister geworden, die U 20 immerhin Nordwestdeutscher Vizemeister. Beide Teams qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften.

Die Zweite stieg als Meister ihrer Bezirksliga-Staffel in die Landesliga auf. Der Kader besteht aus Spielerinnen, die in den Jahren 2003, 2004 oder 2005 geboren sind. Älteste Spielerin ist Anna-Lena Abheiden (Jahrgang 1999). Die Zuschauer werden im Spiel gegen den SVN also ein Duell zweier Volleyballgenerationen sehen. Die Lathenerinnen feierten bisher zwei Fünf-Satz-Siege: gegen die Verbandsauswahl und den SSV Wietmarschen III.

Zuletzt verloren sie beim Tabellendritten Oldenburger TB III mit 0:3. In seiner Analyse auf der Homepage des Vereins meinte Coach Jannes Hilberts, dass seine Spielerinnen ihr Talent und ihre technischen Fähigkeiten angedeutet hätten, es aber an der mentalen Stärke gefehlt habe.

Bezirksklasse: Elsflether TB - SG Jeddeloh/Bad Zwischenahn II und SV Nordenham II (Samstag, 15 Uhr, Halle der Grundschule Elsfleth). Die Elsfletherinnen sind Tabellenführer mit 15 Punkten aus sechs Spielen. Am vergangenen Spieltag bestätigten sie ihre Spitzenposition mit einem glatten Sieg gegen die Jeddeloherinnen, die an diesem Spieltag erneut ihr Gegner sind, bevor es zum mit Spannung erwarteten Kreisderby kommt. Schließlich hat die Nordenhamer Zweite im Auftaktspiel den Elsfletherinnen deren bisher einzige Niederlage zugefügt. Die Landesliga-Reserve unterlag am vergangenen Wochenende dem schärfsten Verfolger des ETB, dem MTV Jever, mit 0:3, feierte dann aber mit einem 3:1-Erfolg gegen den Bürgerfelder TB ihren zweiten Saisonerfolg.

Männer, Bezirksklasse: VG Emden II - AT Rodenkirchen (Samstag, 14 Uhr). Tabellenführer Rodenkirchen (20 Punkte/sieben Spiele) hat die Chance, einen Verfolger (13 Punkte/sechs Spiele) zu distanzieren. Die Ostfriesen verloren zuletzt das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten VfB Oldenburg. Der ungeschlagene ATR wird zeigen müssen, dass die dreiwöchige Pause seiner Form nicht geschadet hat.

Elsflether TB - VfL Löningen II, Elsflether VG Delmenhorst/Stenum III (Samstag, 15 Uhr in Berne). Die Elsflether zählen als Fünfter mit sieben Zählern zu den abstiegsgefährdeten Teams. Die Delmenhorster haben auch sieben Zähler und sind Sechster. Löningen ist Vorletzter mit drei Punkten. Der ETB könnte ein Ausrufezeichen im Kampf um den Klassenerhalt setzen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.