• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Elsflether streben Klassenerhalt an

28.09.2018

Wesermarsch Die Frauenteams sind vor zwei Wochen schon in die Volleyball-Saison 2018/2019 gestartet. An diesem Wochenende legen die Männerteams nach. Die höchstspielende Mannschaft des Landkreises ist in dieser Spielzeit der Elsflether TB. Er kämpft in der Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland um Punkte. Dort hat bis zur vergangenen Saison auch noch die TSG Burhave gespielt. Sie musste aber den Gang in die Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland antreten und ist damit Staffelrivale des AT Rodenkirchen. Die Burhaver wollen an diesem Wochenende zeigen, dass sie zu Recht jahrelang fester Bestandteil der Bezirksliga waren. Die Rodenkircher bestreiten erst im Oktober ihre ersten Spiele.

Bezirksliga

MTV Aurich – Elsflether TB (Samstag, gegen 17 Uhr). Die Elsflether bestreiten das zweite Spiel des Tages. Die Auricher spielen zuvor gegen die Dritte der VSG Ammerland. Beide Teams hatten ihr Auftaktspiel Mitte September in den Sand gesetzt. Sie unterlagen der zweiten Mannschaft des TuS Bloherfelde.

Unabhängig von den Ergebnissen der Konkurrenz stellt sich die Elsflether Mannschaft von Trainer Lutz Menzel auf eine schwere Saison ein, war sie dem Abstieg im vergangenen Jahr doch nur knapp entronnen.

Anfang September hat sie während eines Trainingslagers in Berne am Feinschliff gearbeitet. An diesem Wochenende will sie die Inhalte der Einheiten umsetzen.

Das Gesicht der Mannschaft hat sich im Vergleich zur vergangenen Saison ein wenig verändert. Tim Krawaetzke pausiert in dieser Spielzeit. Tim Danne wird in einigen Spielen fehlen. Aber er versucht, das Team vor allem bei den Heimspielen zu unterstützen. Positiv: Marco Heisenberg ist nach einem Auslandsaufenthalt in den Kader zurückgekehrt. Neu im Team ist Tim Spark, dem die Elsflether aber alle Zeit geben, sich ans Umfeld und die neue Liga zu gewöhnen.

Die Elsflether formulieren bescheidene Ziele. Aus gutem Grund: Schließlich hat sich die Zusammensetzung der Liga doch ein wenig verändert. Der ETB  peilt einen guten Start in die Saison an und hofft, dass er es vermeiden kann, in den Abstiegsstrudel zu geraten. Doch das wird ein hartes Stück Arbeit: Drei Mannschaften der Zehnerstaffel müssen runter in die Bezirksklasse, der Tabellensiebte tritt in der Abstiegsrelegation an. Der Meister steigt auf, der Tabellenzweite darf sich in der Aufstiegsrelegation beweisen.

ETB: Tim Danne, Ingo Fuchs, Marco Heisenberg, Jonas Ising, Eugen Janzen, Bernd Kleen, Andreas Kornmann, Thomas Kuik, Tim Spark, Trainer Lutz Menzel.

Bezirksklasse

TSG Burhave - VG Emden I und VG Veenhusen-Warsinghfehn (Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Burhave). Die Butjenter haben die Ehre, das Saisoneröffnungsspiel in der Bezirksklasse zu bestreiten. Die Liga umfasst in dieser Spielzeit nur sechs Mannschaften. Neben dem AT Rodenkirchen und den Teams, die sich am Wochenende im Norden der Wesermarsch einfinden, spielen der SV Hage und der MTV Jever in der Bezirksklasse. Die Anforderungen sind hoch: Zwei Teams steigen ab, eine Mannschaft muss in die Abstiegsrelegation. Der Meister steigt direkt auf, der Tabellenzweite qualifiziert sich für eine Platz in der Aufstiegsrelegation.

Burhaves Kapitän Stefan Plewka gibt das Ziel vor. Nach der katastrophalen Abstiegssaison wolle die TSG angreifen und den sofortigen Wiederaufstieg möglichst früh klarmachen. Im Kader gab es keine Veränderungen. Die Butjenter freuen sich auf die Derbys gegen Rodenkirchen und wollen ihre große Erfahrung ausspielen. In der Saisonvorbereitung legten sie den Schwerpunkt auf individuelle Einheiten.

TSG: Carsten Bettig, Patrick Böttcher, Ole Decken, Heinz Decken, Jan Dirk Dunkhase, Alexander Golowtschenko, Alex Golowtschenko, Torsten Lahrmann, Spielertrainer Marco Lemke, Timo Penshorn, Stefan Plewka, Björn Bollmann, Martin Ross, Patrick Stahlberg.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.