• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Volleyball: Erfahrener Aufsteiger trifft auf mutige Talente

24.10.2019

Wesermarsch Die Volleyball-Saison 2019/2020 geht an diesem Wochenende erst so richtig los. Schließlich konnten die meisten Teams noch gar nicht die nötige Spannung aufbauen: Unmittelbar nach dem Saisonstart gab’s gleich mal eine wochenlange Pause. An diesem Wochenende wird sich zeigen, ob die Teams diese zum nachjustieren genutzt haben – oder nicht.

Frauen, Landesliga: SV Hoogstede - SV Nordenham (Samstag, 13 Uhr). Die Nordenhamerinnen haben drei Punkte aus drei Spielen geholt, die Gastgeberinnen ihre bisher einzige Partie verloren. Im Gegensatz zu den erfahrenen Gästen läuft Hoogstede in dieser Saison mit einem sehr jungen Team auf, sagt Hoogstedes Trainerin Janine Jeurink. „Uns haben viele Stammspielerinnen verlassen“, sagt sie. Warum das eine „harte Sache“ ist, lässt sich an den Ligen ablesen, in denen die ehemaligen Hoogstederinnen jetzt aufschlagen: „Sie spielen in der 2. Liga, der 3. Liga oder in der Verbandsliga“, sagt Jeurink. Ersetzt worden seien die Abgänge mit jungen Spielerinnen aus der Kreisliga. Jeurink: „Sie wollen es probieren und sich der Herausforderung stellten.“ Die Aufgabe der Trainerin ist deshalb klar umrissen. „Wichtig wird sein, dass das Team trotz zu erwartender Niederlagen zusammenhält und Spaß am Volleyball hat“, sagt sie.

Der SVN hat laut Kapitänin Alexandra Taylor Personalprobleme und reist mit nur sechs Spielerinnen an. Janine Lachnitt und Mareike Markwart fallen aus. Dennoch ist sie zuversichtlich.

Frauen, Bezirksklasse: Bürgerfelder TB - SV Nordenham III (Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Bürgerfelde). Der BTB hat eine seiner drei Partien gewonnen. Am ersten Spieltag gegen den Elsflether TB nahmen die Nordenhamerinnen den Gegner unter die Lupe. „Wir versuchen, unsere Fehler vom ersten Spieltag zu minimieren und einfach unser Spiel zu machen“, sagt Trainerin Lyndzey Mowatt. Der SVN hatte gegen den ETB mit 0:3 verloren. „Ich denke, dass wir ein gutes Spiel zeigen können“, sagt Mowatt. Der SVN wird mit einem großen Kader anreisen.

Oldenburger TB IV - Elsflether TB (Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Bürgerfelde). Der ETB ist mit zwei Siegen perfekt gestartet und fährt selbstbewusst nach Oldenburg. Der OTB verlor seine bisher einzige Partie gegen den Stadtrivalen Bürgerfelde mit 2:3.

Männer, Bezirksklasse: VSG Ammerland III - AT Rodenkirchen (Samstag, 14 Uhr). Drei Spiele, drei Siege: Die Rodenkircher wollen ihren herausragenden Start bestätigen. Sie treten bei einer Mannschaft an, die aus zwei Partien vier Punkte geholt hat.

VG Emden II - Elsflether TB (Samstag, 15 Uhr). Der ETB hat mit fünf Zählern aus drei Spielen einen ordentlichen Saisonauftakt erwischt. Auch die Emder haben fünf Zähler, diese holten sie aber in zwei Partien. Dazu zählt ein Sieg gegen das Schlusslicht Oldenburger TB V.

Kreisliga: TG Wiesmoor III - TSG Burhave (Samstag, gegen 16.30 Uhr). Die TSG startete mit zwei 3:1-Siegen erfolgreich in die Saison. So muss es sein, wenn eine Mannschaft den direkten Wiederaufstieg anpeilt. Gegen Wiesmoor muss der nächste Pflichtsieg her. Die Gastgeber haben aus zwei Spielen einen Punkt geholt.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.