• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Spielzeit mit viel Schatten und wenigen Lichtblicken

16.03.2019

Wesermarsch Die Bilanz vor dem letzten Spieltag ist ernüchternd: Nur eines der in der Volleyball-Bezirksliga spielenden Teams aus der Wesermarsch wird auch in der kommenden Saison in dieser Klasse spielen: das erste Frauenteam des SV Nordenham. Die Reserve des SVN, die Frauen des Elsflether TB und die Männer des ETB sind abgestiegen. Am Samstag treffen die Volleyballerinnen der Nordenhamer Ersten und des ETB im direkten Duell aufeinander. Die Nordenhamer Zweite spielt in Nortmoor. Die Elsflether Männer wollen sich mit guten Leistungen vor eigenem Publikum anständig in die Punktspielpause verabschieden.

Frauen

Bezirksliga:  SV Nordenham I - Elsflether TB und TG Wiesmoor (Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Mitte).

SV Nortmoor - Wilhelmshavener SSV und SV Nordenham II (Samstag, 15 Uhr).

Die Nordenhamer Erste hat beide Gegner in der Hinrunde klar besiegt. „Dennoch sollten wir diese Spiele nicht auf die leichte Schulter nehmen“, sagt SVN-Trainerin Alexandra Taylor. „Es gab schon so viele Überraschungen in dieser Liga.“

Der SVN ist derzeit Vierter, wird die Saison aber wohl als Dritter beenden. Er hat sogar noch eine kleine Chance, auf den Aufstiegsrelegationsplatz zu klettern. Das wäre möglich, wenn der SV Nortmoor punktlos aus dem Spieltag gehen sollte. Doch das ist unwahrscheinlich.

Die Nortmoorerinnen treffen zwar zunächst auf den Spitzenreiter Wilhelmshavener SSV. Doch dann geht’s gegen die Nordenhamer Reserve. Und die hat in dieser Saison erst einen Sieg gefeiert und laut Trainer Stefan Plewka zuletzt Einstellungsprobleme offenbart. Für sie geht es also darum, Wiedergutmachung und Schadensbegrenzung zu betreiben.

Kreisliga: Bürgerfelder TB - SV Nordenham III (Samstag, 15 Uhr, BTB-Sporthalle in Oldenburg);

SG Jeddeloh/Bad Zwischenahn II - TuS DJK Bösel und Bardenflether TB (Samstag, kleine Halle des Schulzentrums Bad Zwischenahn). Im Aufstiegsrennen der Kreisliga ist Nervenstärke gefragt. Fakt ist: Mit einem Sieg steigen die Nordenhamerinnen in die Bezirksklasse auf. Es wäre einen der wenigen Lichtblicke aus Wesermarsch-Sicht in der Spielzeit 2018/2019.

Die Nordenhamerinnen sind mit 23 Punkten Tabellenzweiter. Die DJK Bösel belegt den Aufstiegsrelegationsplatz drei mit 21 Punkten, spielt aber beim Tabellenführer SG Jeddeloh/Bad Zwischenahn II. Der Klassenprimus hat bisher all seine Spiele gewonnen hat und erwartet in seiner zweiten Partie das junge Team aus Bardenfleth. Die Bardenfletherinnen sind zwar schon abgestiegen, werden aber noch mal alles versuchen, um den großen Favoriten zu ärgern.

Männer

Bezirksliga: Elsflether TB - MTV Aurich, TuS Bloherfelde II (Samstag, 14 Uhr, Sporthalle Berne). Die Saison ist für die Elsflether zwar gelaufen. Aber im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz zwei könnten sie das Zünglein an der Waage werden. Der MTV Aurich rangiert dort mit 36 Punkten und hat einen Zähler Vorsprung vor der TG Wiesmoor II (35).

Beide Teams müssen nur noch einmal ran. Dagegen hat der Tabellenvierte SG Ofenerdiek/Ofen (32 Punkte) noch zwei Spiele vor der Brust – unter anderem spielt er gegen Wiesmoor. Die Elsflether müssen sich also noch mal voll reinhängen, um sich nichts nachsagen zu lassen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.