• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Werfer dominieren Landesmeisterschaft

29.08.2017

Westerstede Er reiste aus Münster an – und belohnte sich für den großen Aufwand selbst. Ludger Ruch aus Mentzhausen hat am Wochenende auf der Robert-Dannemann-Sportanlage in Westerstede die Landesmeisterschaft im Klootschießen des Friesischen Klootschießer Landesverbands Oldenburg (KLVO) gewonnen. Mit dem 475 Gramm Kloot warf der Blexer den Höchstwurf der Meisterschaft: 75,85 Meter.

Über die Vizemeisterschaft freute sich sein Vereinskamerad Niklas Wulff mit 59,35 Metern. Bronze gewann Olaf Ceranowicz aus Schweewarden mit 53,90 Metern.

Auch die Junioren warfen mit dem 475 Gramm schweren Kloot. Hier gab es einen Zweikampf um den Titel zwischen zwei Europameisterschaftsteilnehmern. 20 Zentimeter gaben den Ausschlag. Es siegte Sören Bruhn aus Schweinebrück mit satten 73,80 Metern vor Keno Vogts aus Hollwege mit 73,60 Metern. Dritter wurde Jannik Bruns aus Abbehausen mit 62,10 Metern.

Favoritenrolle bestätigt

Die nächsten Altersklassen nahmen den 375 Gramm schweren Kloot in die Hand. In der Altersklasse Männer II zeigte der Ex-Europameister Detlef Müller aus Mentzhausen mit 76,40 Metern erneut seine Klasse. Zweiter wurde wie in der Vorsaison Dirk Witte aus Schweiburg mit 65,20 Metern vor Wolfgang Schüler aus Abbehausen mit 51,25 Metern.

Am Seriensieger Alfred Wulff (66,85 Meter) aus Mentzhausen führte in der Altersklasse Männer III erneut kein Weg vorbei. In Schlagdistanz befand sich Karl-Georg Bohlken, der in dieser Saison nach Grabstede gewechselt ist, mit 64,00 Metern. Dritter wurde Hans-Georg Speckels aus Abbehausen (46,80 m).

In der Altersklasse Männer IV war das Teilnehmerfeld mit neun Werfern ansprechend. Vorbildlich brachte sich der KV Butjadingen mit fünf Sportlern ein – vier davon kamen aus Stollhamm. Die Siegesweite von Horst Freese aus Schweewarden betrug 54,20 Meter. Silber ging an den 74-jährigen Heinrich Siemen aus Spohle, der auf 50,75 Meter kam. Bronze gewann Reinhard Menke aus Salzendeich mit 47,00 Metern.

Zweikampf

Der Kampf um die Landesmeisterschaft der Frauen war ein Zweikampf. Neue Landesmeisterin wurde Wiebke Schröder aus Haarenstroth mit 48,60 Metern. Platz zwei belegte Sarah Bruns aus Waddens mit 46,00 Metern.

Im Feld der Juniorinnen feierte Waddens einen Doppelerfolg. Es gewann Nane Stoffers mit 48,20 Metern vor Neele Bruns mit 42,90 Metern. Die Bronzemedaille gewann Ina Oltmer aus Holtange mit 30,70 Metern.

Die Kreismannschaftswertung um den Superpokal entschied Butjadingen für sich – mit 1295,75 Metern. Auf Rang zwei landete das Ammerland mit 892,25 Metern. Dahinter platzierte sich das Team aus dem Kreisverband Stadland (728,95 Meter). Dann folgten die Friesische Wehde (257,00 Meter) und der Kreisverband Waterkant (158,55).

Die Vereinswertung gewann erneut Mentzhausen – mit vier Punkten. Wie im Vorjahr landeten Hollwege (11) und Schweewarden (12) auf den Plätzen zwei und drei. Den Medaillenspiegel in der Einzelwertung führt auch Butjadingen an.

Mit fünf Werferinnen und 23 Werferinnen war das Feld sehr übersichtlich. Die Teilnehmerzahlen sorgten einmal mehr für Stirnrunzeln beim Vorsitzenden des KLVO, Robert Schröder. In der Männer-Hauptklasse waren nur noch drei Werfer dabei. Im Vorjahr waren es noch neun.

Hendrik Rüdebusch aus Vielstedt/Hude konnte seinen Titel nicht erfolgreich verteidigen. Der Europameister rief seine Einheiten schon am Morgen vor der Veranstaltung auf dem Platz ab. Diese Ergebnisse flossen aber nicht in die Liste ein. Somit kann sich der Europameister auch nicht bei der FKV-Meisterschaft einbringen.

Auf der Veranstaltung in Kleinensiel können die Sportler, die nicht an diesem Wochenende dabei waren, die Norm für die Deutsche Meisterschaft, die am Himmelfahrtswochenende 2018 in Middels im Kreisverband Aurich ansteht, bewältigen.

Friesensport

Klootschießen

Landesmeisterschaft

Vereinswertung, Männer

1. Mentzhausen 4

Detlef Müller (1), Ludger Ruch (1), Rian Büthe (1), Devin Hillmer (1)

2. Hollwege 11

Keno Vogts (2), Marvin Tetzlaff (3), Tom Koester (3), Simon Specht (3)

3. Schweewarden 12

Horst Freese (1), Ihno Riesebieter (4), Adrian Freese (4), Olaf Ceranowicz (3)

4. Abbehausen 13

Wolfgang Schüler (3), Jannik Bruns (3), Thies Minßen (4), Hans-Georg Speckels (3)

5. Reitland 17

Wilko Suhr (2), Leon Ehlers (5), Ole Hippenstiel (8), Ben Sanders (2)

6. Waddens 19

Sven Ifsen (4), Mirko Köchel (4), Thore Bruns (1), Thies Neckritz (10)

7. Stollhamm 30

Rudi Milbrandt (9), Hans-Rudolf Mengers (8), Cornelius Meinert (7), Rolf Blumberg (6)

Frauen

1. Schweewarden 6

Celine Ceranowicz (2), Lena Czeranowicz (1), Beeke Diekmann (2), Tabea Freese (1)

2 Waddens 7

Sarah Bruns (2), Nane Stoffers (1), Neele Bruns (2), Mareile Folkens (2)

3. Reitland 18

Lea Böning (8), Lina Thienken (5), Mandy Sanders (1), Luisa Thienken (4)

4. Torsholt 19

Theresa Schulte (6), Martha Dojen-Waldecker (3), Hanna Dojen-Waldecker (4), Enna Oeltjenbruns (6)

5. Petersfeld 20

Andra Sophie Martens (5), Eileen Köhne (6), Zarah Marie Martens (4), Sina Köhne (5)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.