• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Kleine Wesermarsch-Mannschaft feiert vier Einzelerfolge

15.09.2018

Westerstede /Wesermarsch Eine Auswahl von jungen Leichtathleten aus der Wesermarsch hat am Wochenende beim achten Kreisvergleich der Region Oldenburg im Westersteder Hössensportzentrum viele gute Ansätze gezeigt. Im Duell mit den Athleten der Altersklassen U 14 und U 16 der Kreise Oldenburg Stadt, Ammerland/Friesland und Cloppenburg belegten die Sportlerinnen und Sportler aus der Wesermarsch Platz vier. Vier Einzelerfolge können sich sehen lassen.

Ilka Wachtendorf hatte das Team aus den Vereinen SV Nordenham, TuS Tossens, TuS Jaderberg, SV Brake und Blexer TB zusammengestellt – eine Herkulesaufgabe, weil in diesen Altersklassen nicht genügend Wettkämpfer und Wettkämpferinnen zur Verfügung stehen, um alle Disziplinen abdecken zu können. Eines hatte das kleine Team jedoch anderen Kreisen voraus: Die Kreise Vechta und Delmenhorst/Oldenburg-Land stellten erst gar kein Team.

In der männlichen Altersklasse U 14 war Tammo Doerner vom SV Nordenham auf der 800-Meter-Strecke nicht zu bremsen. Er siegte mit einer Einlaufzeit von 2:33,63 Minuten mit 17 Sekunden Vorsprung. Damit stellte er eine persönliche Bestleistung auf. In der Altersklasse U 16 sorgte Arne Riebel vom TuS Jaderberg beim 100-Meter-Sprint für die schnellste Zeit. In 12,70 Sekunden holte er acht Punkte für das Team aus der Wesermarsch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls in der Altersklasse U 16 fuhr Eibo Heinrichs gleich zwei Tagessiege ein. Nach einer kleinen Standpauke seines Vereinstrainers Stefan Doerner wuchtete der SVN-Nachwuchsathlet die vier Kilogramm schwere Kugel auf 10,69 Meter, die ihm den Sieg ermöglichte. Im 800-Meter-Lauf konnte niemand dagegenhalten. In 2:16,68 Sekunden war er mit sieben Sekunden Vorsprung im Ziel. Fazit: Auch wenn die Wesermarsch das kleinste Team gestellt hat, sollte in Zukunft alles dafür getan werden, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.