• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Westphal schießt FCN zum Sieg

09.03.2015

Nordenham Das war doch mal eine klare Ansage: Die Kreisliga-Fußballer des 1. FC Nordenham reden nicht nur einfach davon, am Ende der Saison den zweiten Tabellenplatz belegen zu wollen – sie tun auch etwas dafür. Am Sonntagnachmittag fegte der FCN den Dritten TuS Varel mit 7:2 (2:1) aus dem Plaatwegstadion. Herausragender Spieler war Nico Westphal mit vier Treffern.

Gäste spielen mit

„In der ersten Halbzeit war dieses Ergebnis noch nicht vorauszusehen“, sagte Torsten Willuhn, der zusammen mit Günter Diekmann den erkrankten FCN-Cheftrainer Rainer Wittje vertrat. Die Gäste spielten munter mit und gingen sogar durch Alain Dimbenzi-Kazadi mit 1:0 in Führung (17.). Aber schon im ersten Durchgang demonstrierte Nordenhams Angreifer Nico Westphal seine Extra-Klasse. Mit zwei Treffern nach Einzelleistungen drehte er die Partie quasi im Alleingang.

Bärendienst

Kurz vor dem Pausenpfiff erwies Varels Khaled Khalil seinem Team einen Bärendienst. Für ein Foul an Tobias Schumann sah er die Rote Karte wegen einer Notbremse. Die Überzahl nutzte der FCN direkt nach Wiederanpfiff gnadenlos aus. Sebastian Hülsmann und zweimal Westphal schossen innerhalb von zehn Minuten eine 5:1-Führung heraus. „Die Rote Karte und die drei schnellen Tore in der zweiten Halbzeit waren sicherlich spielentscheidend“, sagte Willuhn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem klaren Vorsprung im Rücken gelang den Nordenhamern auch spielerisch mehr als in den ersten 45 Minuten, obwohl die Gäste zu einigen Kontermöglichkeiten kamen. Nach dem Gegentreffer zum 2:5 machten die beiden eingewechselten Kevin Pütz und Nedim Karaboyun das Endergebnis perfekt.

Tore: 0:1 Dimbenzi-Kazadi (17.), 1:1, 2:1 Westphal (18., 23.), 3:1 Hülsmann (47.), 4:1, 5:1 Westphal (50., 55.), 5:2 Dimbenzi-Kazadi (57.), 6:2 Pütz (84., Foulelfmeter), 7:2 Karaboyun (85.).

Rote Karte für Khalil (45., Varel, wegen einer Notbremse).

FCN: Müller – Schwarze (67. Schindler), Lutz, Lachnitt, Tavan, Westphal (78. Karaboyun), Böger, Pabel (67. Pütz), Eilers, Hülsmann, Schumann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.