• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

fußball: Wichtige Entscheidungen stehen noch an

29.05.2010

WESERMARSCH Fußball, Männer, Kreisliga IV: TSV AbbehausenTuS Obenstrohe II (Sonntag, 30. Mai, 15 Uhr; Hinspiel: 6:2). Sechs Punkte holte der TSV über die Pfingstfeiertage und eroberte Platz drei zurück. „Nach dem 1:8 in Wilhelmshaven eine Woche davor, taten uns die Erfolge gut“, freute sich TSV-Trainer Harald Renken, zumal vier A-Jugendliche im Kader standen. Gegen den TuS Obenstrohe II, der einen Punkt benötigt, um die Liga zu halten, will der TSV Rang drei erfolgreich verteidigen.

AT RodenkirchenDJK SG Wilhelmshaven (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 1:0). Zwar ist dies das vorletzte Heimspiel der Saison, aber für Sven Schmikale gilt es schon jetzt, Abschied vom heimischen Publikum zu nehmen. Nach sechs Jahren hört der Trainer bekanntlich auf. „Meine Reise war geplant, als von einer Verlängerung der Saison noch keine Rede war“, sagte Schmikale, der seinen Ausstand beim Kreispokalfinale an diesem Dienstag in Nordenham geben wird. Die beiden Heimspiele, so Schmikale, will der ATR noch gewinnen, um das Ziel „einstelliger Tabellenplatz“ noch zu erreichen. Alexander Trigg und Kai Schäfer fallen verletzungsbedingt aus.

RW Tettens1. FC Nordenham (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 2:5). Im Rhythmus bleiben, das gilt für den FCN. Die Spiele in Tettens und gegen den VfL Wilhelmshaven gelten der Vorbereitung auf das Kreispokalfinale an diesem Dienstag sowie danach der anstehenden Relegation. „Daher können wir auch in Tettens nicht nachlassen“, betonte FCN-Trainer Günter Diekmann, der auf die verletzten Julian Lachnitt und Christopher Nickel verzichten muss. Helge Stehfest fällt beruflich bedingt aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 9. Juni wird im Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga der FCN beim FC Rastede antreten, ehe am 12. Juni um 17 Uhr zu Hause gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga VI (zurzeit SpVgg Berne) gespielt würde. Diese Reihenfolge wird gedreht, falls im ersten Relegationsspiel am 6. Juni um 15 Uhr der Gast FC Rastede beim Zweiten der Kreisliga VI gewinnen würde. Damit wäre gewährleistet, dass auf jeden Fall im letzten Spiel die Entscheidung fällt.

Kreisliga V: TuS Eversten II – SV Brake II (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 2:5). Außer beim Absteiger GVO Oldenburg hat der Neuling alle Auswärtsspiele in der Rückrunde verloren. Dies soll sich ändern, wenn es nach Trainer Lars Bechstein geht. „Wir haben in diesem Jahr uns erstmals auf Naturrasen vorbereitet, um uns besser einzustellen“, so Bechstein, der alle Mann an Bord hat. Da er zurzeit die Erste Mannschaft betreut, kann er an diesem Sonnabend entscheiden, wen er aus dem Kader noch mit nach Eversten nehmen wird.

Kreisliga VI: TuS Hasbergen – SpVgg Berne (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 2:9). Ein Sieg beim Schlusslicht TuS Hasbergen würde der SpVgg Berne auf jeden Fall Platz zwei garantieren. „Mehr ist auch nicht drin, denn Wildeshausen braucht nur einen Punkt beim TV Munderloh zu holen“, sieht Trainer Uwe Neese die Meisterfrage als beantwortet an. Angesichts der Voraussetzungen in Berne wäre er stolz, in der Relegationsrunde um den Aufstieg in die Bezirksliga dabei zu sein.

„Diese Runde wäre für mein junges Team eine Herausforderung“, so Neese, der aber vor Hasbergen warnt. Immerhin ist der TuS achtbestes Team in der Rückrunde und könnte mit einem Sieg den Abstieg noch vermeiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.