• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wichtige Neuerungen und große Erfolge

20.01.2016

Wesermarsch Der Kreisreiterverband Wesermarsch blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Höhepunkt aus Sicht des Verbands waren die Kreismeisterschaften auf dem neuen Gelände in Nordenham. Der Platz in Blexen biete auch in den nächsten Jahren optimale Bedingungen, heißt es seitens des Verbands.

Überdies feierte der Reitverein Bettingbühren in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen mit einem zweitägigen Turnier. Das nutzten Verein und Verband, um erstmals die höheren Kreismeisterprüfungen in Bettingbühren auszutragen.

Auch über die Kreisgrenzen hinaus zeigten die Sportler aus der Weesermarsch ihr Können. Unter anderem setzten sie beim Oldenburger Landesturnier in Rastede Akzente. Eleni-Maria Golz, Marvin Drenkhahn, Gerd Sosath und Hendrik Sosath konnten sich in der Landesmeisterschaft in ihren jeweiligen Springprüfungen in Rastede platzieren. Eike-Thea Strodthoff-Schneider qualifizierte sich für das Finale in der Landesmeisterschaft Dressur. Janne Sosath-Hahn holte sich in der Landesmeisterschaft Springen der Jungen Reiter/Reiter die Bronzemedaille. Talke van der Velde freute sich in der Dressur der Senioren sogar über die Silbermedaille. Die Springmannschaft des Kreisreiterverbandes siegte im Mannschaftsspringen.

Äußerst zufrieden ist Werner Trüper, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes, auch mit den Leistungen in den Mannschaftsdressuren. Die Teams des Reitvereins Ovelgönne und des Reitvereins Bettingbühren platzierten sich in Rastede. Die L-Dressur-Mannschaft des Kreisreiterverbandes belegte beim Hallenchampionat in Vechta den zweiten Platz, die Dressur-Mannschaft des Reitvereins Bettingbühren landete auf Platz drei beim Agravis-Cup in Oldenburg.

Sosaths vorne mit dabei

Erfolgreich war auch die Familie Sosath. Hendrik Sosath, Gerd Sosath und Janne Sosath-Hahn waren alle mehrfach in S-Springen platziert, wobei Gerd und Hendrik sich sogar in mehreren Großen Preisen vorne tummelten. Das internationale Springen in Verden entschied Hendrik Sosath sogar für sich. In Cloppenburg holte er bei den Weser-Ems-Meisterschaften die Bronzemedaille. Marvin Drenkhahn, ebenfalls Reiter im Stall der Familie Sosath, ging bei den Weser-Ems-Meisterschaften mit dem Team des Oldenburger Reiterverbandes bei der Springprüfung der Bezirksverbände an den Start und holte dort Gold.

Siege in M-Springen

Florin Kandzia war in diesem Jahr mehrfach in M-Springen siegreich und platziert. Im M-Springen beim Hallenchampionat in Vechta wurde sie Dritte. Auch Marlien Meyer platzierte sich im M-Springen. In den Springen der Klasse M und S freuten sich Marvin Drenkhahn, Marko, Katrin Schemmel und Tomke Ehlers ebenfalls über Platzierungen.

Auch die Dressurreiter waren erfolgreich. Während sich Swantje Hoyer, Thordis Kampmann, Eike-Thea Strodthoff-Schneider, Sandra Torhorst und Nele Witte mehrfach in M-Dressuren platzierten und auch gewannen, waren Sandra Torhorst und Swantje Hoyer sogar in S-Dressuren vorne mit dabei.

Herausragendes Ergebnis

Anne-Kristin Freese überzeugte in der Vielseitigkeit. Herausragend war ihr Ergebnis beim internationalen Vielseitigkeitsturnier (CIC2*) in Helvoirt (Niederlande). Dort belegte sie Platz zwei. Schon 2015 stand sie im Weser-Ems-Kader, auch für 2016 wurde sie in diesen Kader berufen. Giannina Mammone verbuchte ebenfalls Platzierungen in Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse L.

Die Voltigierer der Wesermarsch feiern seit jeher große Erfolge. Auch 2015 waren sie vorne mit dabei. Während sich die Voltigierer des Reitvereins Ovelgönne den vierten Platz beim Jugendchampionat in Rastede sicherten, gewannen die Voltis des Moorriemer Reitclubs diese Prüfung sogar. Sie belegten bei den Weser-Ems-Meisterschaften den fünften Platz.

Der Kreisreiterverband

Wesermarsch hat sich unlängst für eine Neuordnung der Kreismeisterschaften entschieden. Alle Informationen zum neuen Konzept gibt es in den Hallen der hiesigen Reitvereine. Außerdem sind sie auf der neuen Facebook-Seite des Kreisreiterverbandes zu finden.

    www.facebook.com/krv.wesermarsch

Kreismeister 2015

Dressur Leisungsklassen 3 und 4: Corinna Koopmann, Reitverein Bettingbühren

Dressur LK 5: Nadja Kirchhoff, Reitverein Ovelgönne

Springen LK 3 und 4: Steffen Höpken, Reit-und Fahrverein Nordbutjadingen Tossens

Springen LK 5: Kea Böning, Stedinger Reit- und Fahrverein Sturmvogel Berne

Mannschaftsdressur Klasse E: Reitverein Bettingbühren

Mannschaftsdressur Kl. A: Reitverein Bettingbühren I

Mannschaftsspringen Kl. A: Stedinger Reit-und Fahrverein Sturmvogel Berne

Kombinierte Prüfung Kl. E: Lene Sofie Brandt, Nordenhamer Reitclub

Kombinierte Prüfung Kl. A: Denise Schönenberger, Nordenhamer Reitclub

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.