• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Gewerkschaft will Urabstimmung
Lokführer streiken nun vorerst doch nicht

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HSG hält nur eine Hälfte mit

15.01.2018

Wiefelstede /Nordenham Eine Halbzeit lang haben die Landesklassen-Handballer der HSG Blexer TB/SV Nordenham auf ihren ersten Saisonsieg hoffen dürfen. Beim SVE Wiefelstede lag die Mannschaft von Trainer Daniel Pargmann am Samstag zur Pause lediglich mit 14:15 hinten. Doch den zweiten Abschnitt verpatzte die HSG. Am Ende schlichen die Spieler mit einer 24:31-Niederlage vom Feld.

Die vielleicht entscheidende Aktion spielte sich bereits in der 25. Minute ab. Moritz Voskamp griff einem Wiefelsteder bei einem Gegenstoß in den Wurfarm und wurde zu Recht mit einer Roten Karte vom Platz gestellt. Dadurch erlahmte das vorher gute Angriffsspiel. Im Rückraum lag nun die Verantwortung auf den Schultern von Hauke Mehrtens, der aber in den zweiten 30 Minuten konditionell abbaute. „Die Rote Karte hat uns eine gute Ausgangslage gekostet“, meinte Pargmann, der seinem Schützling aber keine großen Vorwürfe machen wollte.

Bis zur Hinausstellung Voskamps waren die Nordenhamer gut im Rennen. Bis zur 14. Minute behaupteten sie sogar eine Führung. Die Abwehr stand gut. Nur bei Gegenstößen der Ammerländer liefen die Nordenhamer zu oft hinterher. Beim 14:15 zur Pause war noch alles drin. Doch die Angriffsleistung ließ merklich nach. „Es fehlte uns vorne an Ideen. Wiefelstede hat sich immer besser auf uns eingestellt und zog davon“, sagte Pargmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihm selbst fehlten die Wechselmöglichkeiten, um doch noch eine Wende einleiten zu können. Die Wiefelsteder haben gespielt, was sie können und haben auch verdient gewonnen“, sagte Pargmann. Das Ergebnis sei aus seiner Sicht aber etwas zu hoch ausgefallen.

HSG: T. Hünnekens, Strahlmann – Mehrtens (6), K. Hünnekens (5), Stuhrmann (5), Uhse (2), Palm (2), Patzke (2), Voskamp (2/1), Pargmann, Lankenau.

Spielstationen: 2:5 (7.), 7:8 (13.), 15:10 (25.), 15:14 (30.), 19:17 (38.), 25:18 (49.), 29:21 (55.), 31:24 (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.