• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ovelgönner spielen auswärts remis

28.08.2017

Wiefelstede /Ovelgönne Die in der Südstaffel der Fusionsklasse A spielende SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne hat am Freitag auswärts einen Punkt geholt. Sie trennte sich vom SV Eintracht Wiefelstede II mit 2:2 (1:1).

Ovelgönnes Trainer Uwe Zaspel war zufrieden. Schließlich hatte er auf fünf Stammspieler verzichten müssen. „Wir haben uns den Punkt verdient. Das war ein leistungsgerechtes Remis.“

Seine Elf präsentierte sich früh hellwach. Paul Hemken überlief die Wiefelsteder Abwehr nach einem durchgesteckten Pass und traf aus spitzem Winkel (2.). Zehn Minuten später stand’s 1:1: Beim Gegentreffer hatte Ovelgönnes Torwart Lars Horstmann nicht gut ausgesehen. In der 30. Minute schoss Eike Frerichs das vermeintliche 2:1 für Ovelgönne, aber der Unparteiische erkannte den Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht an. Zuvor hatten sich die Gastgeber laut Zaspel massiv beschwert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kurz vor der Pause bot sich Wiefelstede die große Chance zur Führung. Aber Horstmann machte seinen Fehler wett und hielt einen Foulelfmeter.

Nach dem Wechsel drängten die Wiefelsteder. Sie vergaben zunächst einige Chancen, ehe es in der 75 doch im Ovelgönner Tor schepperte. „Danach habe ich mich schon mit der Niederlage abgefunden“, sagte Zaspel. Nicht so Paul Hemken: Vier Minuten vor Schluss glich er aus. Erneut hatten die Gäste die hochstehende Wiefelsteder Abwehr mit einem durchgesteckten Pass ausgehebelt.

Tore: 1:0 Paul Hemken (2.), 1:1 Marc Zieglowski (12.), 2:1 Hendrik Oltmanns (75.), 2:2 Hemken (86.).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.