• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fitte Braker peilen zweiten Sieg an

18.08.2017

Wilhelmshaven /Brake Spitzenspiel in der Fußball-Bezirksliga 2: Am Sonntag (15 Uhr, Jadestadion an der Friedenstraße) tritt der SV Brake beim SV Wilhelmshaven an. Die Gastgeber stehen dabei schon unter Druck. Während sie ihr Auftaktspiel beim SV Eintracht Wiefelstede mit 0:1 verloren, gewann Brake unter Leitung des Trainerduos Gerold Steindor/Maik Stolzenberger mit 3:0 gegen BW Bümmstede.

Konditionsstark

Stolzenberger war froh über die drei Punkte zu Saisonbeginn und lobte die Cleverness seiner Mannschaft: „Während wir beim Pokalsieg in Abbehausen noch etwas zu unruhig waren, haben wir gegen BW Bümmerstede mit der nötigen Geduld gespielt.“ Der 3:0-Sieg gegen die Oldenburger war hochverdient und hätte höher ausfallen können. Brake zeigte dabei auch die nötige Fitness – ein Indiz dafür: kein Spieler sah nach einem Zweikampf oder wegen Meckerns eine Verwarnung.

Das torlose Unentschieden in Wilhelmshaven in der vergangenen Saison haben alle Braker eigentlich noch in guter Erinnerung. Einziger Wermutstropfen damals: Mirko Jankowski, der im zentralen offensiven Mittelfeld agiert, verschoss einen Foulelfmeter.

Temin kehrt zurück

Unterdessen kehrt Tanju Temin nach Ablauf seiner Rotsperre aus dem Pokalspiel in den Kader zurück. Matthias Grimm sollte seinen Trainingsrückstand wegen eines Kurzurlaubs aufgeholt haben.

Der SVW verfügt über einen sehr großen Kader – mit mehr als 20 Spielern. Trainer Lars Klümper freut sich natürlich, dass er eigentlich alle Positionen doppelt besetzt hat, doch seine Spieler benötigen auch Spielpraxis. Die zweite Mannschaft im Verein spielt aber nur in der Fusionsklasse. Dort kann sich kaum ein Spieler für Einsätze in der Bezirksliga empfehlen. Herausragend ist der SVW mit Robein Krey auf der Torhüterposition besetzt. Der Torjäger des vergangenen Jahres, Robert Plichta (41 Tore), hat den SVW in Richtung Hansa Friesoythe verlassen. Es wird für die Jadestädter extrem schwer werden, ihn zu ersetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.