• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Interview: „Wir lernen bei jedem Training dazu“

29.07.2015

Frage: Was hat sich unter dem neuen Trainer-Trio Sebastian Schütte, Daniel Nohan und Simon Theilmann in Brake geändert?

Sascha Schwarze: Es hat sich viel geändert – zum Positiven. Wir lernen bei jedem Training dazu. Zum Beispiel sind die Übungen für Kraft und Beweglichkeit alle neu. Jeder der Trainer weiß um seine Aufgabe, und wir Spieler sind mittlerweile darauf eingestellt. Unsere Trainer sind zwar noch alle sehr jung, doch sie verstehen ihre Aufgabe sehr gut. Prima sind auch die Behandlungsmethoden des neuen Physiotherapeuten Lutz Hoffmann, der uns bereits eine Stunde vor Spiel und Training zur Verfügung steht.

Frage: Der 1. FC Nordenham vermeldete Sie schon als Neuzugang. Warum ist es dann doch nicht zu einem Wechsel gekommen?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sascha Schwarze: Eine Trainingseinheit habe ich dort mittrainiert und dann gemerkt, dass ich mich sportlich in der Landesliga messen möchte. Für die Kreisliga fühle ich mich doch noch zu jung. Zudem habe ich den Kontakt zur Ersten Mannschaft in Brake nicht aufgegeben. Ein Gespräch mit dem neuen Trainer hat mich dann zur Rückkehr bewegt.

Frage: Aber Sie haben die Testspiele in der Vorbereitung für den 1. FC Nordenham doch organisiert.

Sascha Schwarze: Die Trainerfrage war beim FCN noch nicht geklärt, und der Co-Trainer Torsten Willuhn fragte bei mir nach, ob ich mit meinen Kontakten nicht helfen könnte. Da habe ich gern geholfen.

Frage: Werden Sie in der kommenden Saison auch eine Jugendmannschaft in Brake trainieren?

Sascha Schwarze: Auf keinen Fall, das führte bereits in der abgelaufenen Saison dazu, dass ich sieben Tage in der Woche mit Fußball zu tun hatte. Das war eindeutig zuviel.

Frage: Welches Ziel hat die Mannschaft für die kommende Serie?

Sascha Schwarze: Wir wollen den Bezirkspokal endlich wieder einmal gewinnen und in der Liga um Platz fünf mitspielen. Dafür ist ein guter Saisonstart sehr wichtig.

Frage: Am kommenden Wochenende ist die Spielvereinigung Berne im Bezirkspokal der erste Gegner. Eine lösbare Aufgabe?

Sascha Schwarze: Wir dürfen sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, sonst erleben ein blaues Wunder.

Frage: Fühlen Sie sich als rechter Außenverteidiger richtig aufgestellt?

Sascha Schwarze: Ich fühle mich auf der rechten Außenbahn in der Landesliga sehr wohl. Wo und ob ich spiele, müssen die Trainer entscheiden.

Frage: Wer ist der Titelfavorit?

Sascha Schwarze: Der SV Wilhelmshaven.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.