• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Wittje soll FCN zum Klassenerhalt führen

09.04.2014

Nordenham Rainer Wittje ist neuer Trainer des Fußball-Bezirksligisten 1. FC Nordenham. Nur zwei Tage nach dem überraschenden Rücktritt von Aleksandar Sekulic präsentierte der FCN-Vorsitzende Klaus Rieger am Dienstagabend der Mannschaft den neuen Übungsleiter, der die Mannschaft zunächst bis zum Saisonende betreuen soll.

„In unserer Situation brauchen wir einen Trainer, der die Mannschaft kennt und motivieren kann“, sagte Rieger. Unterstützt wird Wittje von den Co-Trainern Torsten Willuhn und Günter Diekmann. Am Montagabend saßen Klaus Rieger, der fünfköpfige Mannschaftsrat und Rainer Wittje zusammen und diskutierten diese Konstellation durch. „Die Mannschaft steht voll hinter dieser Entscheidung. Jetzt müssen wir alle Schulter an Schulter stehen. Egal, ob Vorstand, Trainer oder Mannschaft – alle müssen an einem Strang ziehen“, sagte Rieger.

Rainer Wittje selbst war überrascht. „Ich habe noch keinen Plan entwickeln können, zumal ich ja auch noch Trainer des Frauenteams der SG ESV/1. FC Nordenham bin“, sagte er. Aber Priorität habe das Kellerduell am Wochenende gegen Voslapp. Der FCN belegt den ersten Abstiegsrang und ist punktgleich mit den Voslappern, die das bessere Torverhältnis haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach sollen Gespräche geführt werden, wie der Klassenerhalt realisiert werden soll. „Aleksandar Sekulic hat dafür gesorgt, dass die Spieler fit sind“, meint Wittje. „Auch taktisch werden wir nichts über den Haufen werfen. Die Spieler müssen nur an sich glauben. Dann werden wir den Klassenerhalt schaffen.“

Der Trainerwechsel wirkt sich auch personell aus. Sekulic hatte Kevin Lanzendörfer aus der Mannschaft verbannt, weil er zu selten trainiert hatte. Ab sofort stehe der Angreifer wieder im Kader, sagte Wittje. Auch Sezgin Tavan stößt bald zum Team – wenn er seine lange Sperre abgesessen hat. „Wir müssen alle Kräfte bündeln, um die Klasse zu erhalten“, sagte Wittje.

Die Planungen für die neue Saison sind auch schon in vollem Gange. „Wir haben viele Namen auf der Liste. Thorben Geerken und Carsten Manthey haben schon jetzt viele Telefonate mit möglichen Neuzugängen geführt. Wir befinden uns komplett im Umbruch. Das ist aber alles nur Makulatur, wenn wir nicht den Klassenerhalt schaffen“, sagte Rieger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.