• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

WM-Fieber in der Begu

25.06.2010

Seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ist Fußball ohne Public Viewing eigentlich undenkbar. So auch in Lemwerder: Dort war am Mittwochabend die Begu beim Spiel der deutschen Elf gegen Ghana brechend voll. Die Stimmung war bestens – vor allem nach dem erlösenden Tor von Mesut Özil jubelten die Lemwerderaner. Auch im Freien wurde geguckt. Und dazu gab’s Leckeres vom Grill.

Der Erlös in Höhe von 2200 Euro aus dem Pfingstcafé bei Gisela Verbeek wurde der Kleiderkammer, einer Einrichtung der evangelischen Kirchengemeinde Berne, übergeben. Damit werden zum Teil die Miete, Energiekosten sowie das Reparieren und Aufarbeiten der Kleidungsstücke finanziert. In ihrem nunmehr 23 Jahre währendem Bestehen kommt inzwischen die zweite Generation Kunden. Hier findet man Kleidung, Schuhe, Bett- und Haushaltswäsche, Geschirr, Kleinmöbel, Spielzeug, Kinderwagen und Kinderbetten. Elektrogeräte und größere Möbel werden direkt vermittelt und können vorbestellt werden. Jeden Montag und Donnerstag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr steht das ehrenamtliche Kleiderkammer-Team – das sind Annedore Janßen, Lore Ahlers, Dietlind Meinders, Anasta Srikandaraja und Irmgard Vogt – bereit, um die Kunden beratend zu unterstützen, beziehungsweise Sachspenden entgegenzunehmen.

Design war das Thema, das Renate Kreye-Grundmann mit den Schülern der neunten Klassen des Gymnasium Lemwerder durchnahm. Lampen, Uhren, Spiegel oder Stühle konnten die Schüler wahlweise gestalten, um den gesamten Designprozess kennenzulernen. Eine Zielgruppe musste gewählt und in einer mehrseitigen Reflexion zum Planungsprozess dargelegt werden. Wichtig für die Bewertung war so letztendlich, ob Produkt und Zielgruppe korrespondieren, erklärte die Kunstlehrerin. Das Ganze ist eine notwendige Vorbereitung auf die Oberstufe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Präsentation der Kunstwerke in der Kulturmühle, die durch selbst entworfene Plakate angekündigt wurde, war der abschließende Höhepunkt der Aktion. Der Fantasie der Schüler waren, was Materialien und Formen betraf, kaum Grenzen gesetzt. Sand, Pailletten, Farben, Muscheln, Fliesen- und Spiegelscherben kamen zum Einsatz. Sehr unterschiedlich kam hierbei das Herangehen von Jungen und Mädchen zum Ausdruck, bemerkte Kreye-Grundmann. Mädchen bevorzugten oft filigranere Arbeiten, Jungen mehr handwerkliche. Einen „Spielstuhl“ mit aufgemaltem Spielfeld auf der Sitzfläche und Ablage darunter, oder Kinderzimmerlampen und Uhren gab es für die zahlreichen Besucher zu bewundern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.