• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Fußball-Legende mit 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Pferdesport: „Sturmvögel“ messen sich mit starker Konkurrenz

27.08.2020

Wohlde Die Springreiterin Anne Götter vom Stedinger Reit- und Fahrverein Sturmvogel Berne hat beim Late-Entry-Turnier der TG Wohlde des Reitexperten Sören Pedersen am Wochenende in einer Springprüfung der Klasse M** eine Platzierung verpasst. Mit Cheyenne landete sie auf Rang 23. Das Paar hatte sich in 78,61 Sekunden zehn Fehlerpunkte geleistet.

Jannes Schultewolter (ebenfalls Sturmvogel Berne) freute sich mit Casino Rubin über eine Platzierung in einer Springpferdeprüfung der Klasse A**. Die Wertnote 8,00 reichte für Platz elf. Mit Soundcheck belegte er in dieser Prüfung Rang 28 (Wertnote: 7,10). Ebenfalls mit Casino Rubin belegte er in einer Springpferdeprüfung der Klasse L Rang 17 (Wertnote: 7,10).

In einer Springreiterprüfung der Klasse L startete Schultewolter gleich zwei Mal: Mit Levistina und Vagabond landete er jeweils mit einer 5,80 auf Rang 37. In einer weiteren Springpferdeprüfung der Klasse A** hatte er mit Levistina eine Platzierung zuvor nur knapp verpasst: Das Paar landete mit der Wertnote 8,20 auf Rang acht. Sieben Paare waren platziert worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schultewolters Saisonhöhepunkt in diesem Jahr wird das Bundeschampionat in Warendorf vom 26. bis zum 30 September. Der Reiter vom Hof Sosath wird dort Calle Quick in der Kategorie der fünfjährigen Springpferde vorstellen. Calle Quick ist von Gerd Sosath selbst gezogen worden. In der Kategorie der sechsjährigen Springpferde geht Schultewolter mit C’est Nino an den Start.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.