• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Zahl der Nennungen gewaltig angestiegen

04.06.2010

TOSSENS Über einen deutlichen Zuwachs an Nennungen konnten sich die Organisatoren des diesjährigen Hallenreitturnieres des RFV Nordbutjadingen Tossens freuen. Beim zweitägigen Turnier waren erstmalig auch A-Prüfungen ausgeschrieben, so dass die Nennzahlen von rund 200 auf jetzt 400 hochschnellten. Insgesamt waren 15 Prüfungen ausgeschrieben, darunter eine Freestyle-Kür und das Butjenter „Jump and Run“.

Der Springreiter-Wettbewerb wurde aufgrund der hohen Teilnehmerzahl auf den Außenplatz verlegt. Viele Reiter gingen zudem bei der Dressurreiterprüfung Klasse A und beim Dressur Wettbewerb der Klasse E LK 0+6 an den Start. Allerdings hatten die Reiter und ihre Pferde mit heftigen Regenschauern zu kämpfen. Umso entspannter gestaltete sich der erste Turniertag, wo die Reiterfreunde bei herrlichem Sonnenschein auf dem Außenplatz ihre Pferde und Ponys abreiten konnten. Dort herrschte teilweise ziemliches Gedränge und die Reiter mussten umsichtig reiten, um nicht mit anderen Pferd/Reiter-Paaren zu kollidieren. Das Organisations-Team sorgte nicht nur für das leibliche Wohl, es lockte auch mit einer Tombola, bei der es rund 200 kleine Preise zu gewinnen gab.

Erfolgreichster Verein des Turnieres war der RFV Rodenkirchen, deren Reiter etliche Platzierungen und einige Siege einstreichen konnten. Doch auch die Reiter des gastgebenden Vereines zeigten Ehrgeiz und schafften Siege und Platzierungen. In der Führzügelklasse, 2. Abteilung, siegte Nele Schwegmann auf ihrem Pony „Gordon“. Jessica Edom und Ann-Kathrin Cornelius schafften Platz zwei beziehungsweise vier in der Springprüfung Klasse A. Nadine Edom siegte im Springreiterwettbewerb mit „Fabio“ gegen eine starke Konkurrenz. Svenja Briesenick siegte im Reiterwettbewerb mit einer 7,0-Wertnote und Pia Ziermann platzierte sich mit einer 6,6-Wertnote. Ebenfalls hoch platziert wurden Enno Lindert, Corinna Evers, Michele Karrasch, Lea Ziermann, Malin Thomas, Gesa Ruprecht, Amy Reumann, Marleen Auffarth, Martin Nordholz, Mandy Nordholz, Carsten Briesenick und Melanie Hoyer. Für die jungen Reiter des Vereines bietet das Turnier eine erste Möglichkeit, in die Turnierwelt hinein zu schnuppern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.