• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wesermarsch-Werfer gehören in Zetel zum engeren Favoritenkreis

29.07.2017

Zetel /Wesermarsch Am 29. und 30. Juli geht auf der Fuhrenkampstraße in Zetel die 24. Auflage des Highlight-Cups der Boßler über die Bühne. Das Turnier des KBV Zetel-Osterende hat sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Deshalb werden dort auch in diesem Jahr feste Boßelgrößen aus dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) antreten.

157 Zweierteams, also insgesamt 314 Friesensportler, bringen sich in vier Turnierklassen ein. Indes: Das Mixedturnier ist noch nicht ausgebucht ist. In den anderen drei Klassen stehen in der ersten Runde ebenfalls ein paar Freilose auf dem Papier.

In allen Wettbewerben treten Zweierteams an. Jeder Sportler hat sechs Würfe. Das Wurfgerät (Holz- oder Gummikugel) ist frei wählbar. Im Mixed müssen die Aktiven nicht aus einem Verein kommen. Geworfen wird im K.O.-System. „Das macht gerade den Reiz aus. Die so genannten Kleinen können schnell mal den Favoriten ein Bein stellen“, sagt der Organisator Jens Hullmeine.

Das große Boßelspektakel beginnt am Sonnabend um 16.30 Uhr mit dem beliebten Mixedturnier. Am Sonntag wird die Veranstaltung ab 10.30 Uhr mit dem Werfen der Senioren (Männer III/IV) und der Hauptklasse der Frauen fortgesetzt. Die ersten Männerteams gehen um 14.30 Uhr auf die Strecke.

Alle vier Siegerteams aus dem Vorjahr bringen sich wieder ein. Die Titelverteidiger im Mixed sind Chantal Bohlen/Fabian Schiffmann (Schweinebrück/Südarle). Richtig stark einzuschätzen sind auch die Zweiten des Turniers in Wiesederfehn, Feenja Bohlken/Bernd-Georg Bohlken (Halsbek/Grabstede) sowie Sandra von Häfen/Matthias Gerken (Kreuzmoor) und Marion Reuter/Reiner Hiljegerdes (Halsbek). Astrid Hinrichs/Christoph Müller (Schweinebrück/Kreuzmoor) treffen in der ersten Runde auf die Vorjahresdritten Bianca Dust/Fynn-Ole Dust (Delfshausen). Angreifen wollen auch die Vorjahreszweiten Karina Dirks/Johann Dirks (Reepsholt/Wiesede). Bemerkenswert: Aus Moorriem werden gleich fünf Teams an den Start gehen.

In der Frauen-Konkurrenz sind die Vorjahressiegerinnen Andrea Blonn-Gerdes/Kathrin Saathoff (Ostermarsch die Gejagten. Eine gute Figur wollen die Vorjahreszweiten Feenja Bohlken/Jaane Bohlken abgeben. Im Vorjahr hätte sich wohl niemand vorstellen können, dass die Schweinebrückerinnen in dieser Saison für Halsbek werfen. Auch Heide Deppe/Tatjana Roßkamp aus Grabstede haben in den vergangenen Jahren gute Leistungen gezeigt. Weitere Werferinnen aus Schweinebrück, Halsbek und Kreuzmoor zählen zum Favoritenkreis.

In der Altersklasse der älter als 55-jährigen Senioren (Männern III/IV) hätten Andreas Ahlers/Karl-Heinz Gerdes (Astede) wohl nichts dagegen, wenn sie erneut das Siegerpodest besteigen könnten. Der Maßstab dürften Harm Henkel/Ammo Janssen aus Pfalzdorf sein, die in der Vorsaison verletzungsbedingt nicht dabei waren. Der 18-fache FKV-Medaillengewinner Harm Henkel ist der erfolgreichste Sportler im FKV. Gute Chancen haben auch Klaus Hoffmann/Horst Freese (Schweewarden) und Gerold Fuhrken/Friedhelm Hemken (Reitland).

Bei den Männern gaben im Vorjahr die Ostfriesen den Ton an. Den Sieg holten sich Uwe Köster/Bert Stroje (Reepsholt). Bert Stroje kommt aus Neuenburg und könnte mit dem Fahrrad anreisen. Etliche Landesliga-Werfer wollen den Titelverteidigern den Sieg streitig machen.

Schon in der ersten Runde gibt es einige reizvolle Duelle: Marvin Coldewey/Reiner Hiljegerdes (Halsbek) – Jan Harms/Manuel Feddermann (Reepsholt), Bert Stroje/Uwe Köster (Reepsholt) – Heiner Janßen/Klaus Gerken (Cleverns), Christian Alberts/Bernd-Georg Bohlken (Grabstede) – Mario Behrens/Hajo Otten (Bredehorn) sowie Simon Antons/Arne Hiljegerdes (Halsbek) – Ole Renken/Sven Gärtner (Grabstede).


     www.kbv-zetel-osterende.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.