• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

EHRUNG: Züchter freuen sich an erfolgreichen Tauben

03.02.2009

NORDENHAM Die Reisevereinigung Wesermarsch der Brieftaubenzüchter blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Mit ihren sechs Vereinen aus Nordenham, Stadland und Brake hat sie im vergangenen Jahr bei 17 Flügen insgesamt 12 576 Tauben auf die Reise geschickt.

Die Flüge führten beispielsweise nach Paderborn (206 Kilometer) und Basel (650 Kilometer). Alle Tauben kehrten in ihre Schläge zurück. Bei den Flügen wurden mehrere Meisterschaften ausgeschrieben. Deren Gewinner ehrte der Vorsitzende Fritz Fasting bei einem Essen in den „Weserterrassen“.

Meister mit vorbenannten Tauben wurde Hans Fink vor Egon Harms und Heinz Tzieply (alle Nordenham), Meister mit vier besten Tauben Fritz Fasting (Brake) vor Hans Fink und Egon Harms. Meister mit drei Täubinnen ist jetzt Hermann Gerdes (Nordenham) vor Jürgen Neese (Brake) und Arthur Wickner (Nordenham), Meister mit drei jährigen Tauben Arthur Wickner vor der SG. F. und E. Stachowiak sowie Heinz Tzieply (alle Nordenham).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meister mit vier Jungtieren wurde die SG. Grete und Wolfgang Bormann (Brake) vor Heinz Tzieply und Hans Fink. Den Titel eines Gesamtmeisters der Reisevereinigung sicherte sich Hans Fink vor Heinz Tzieply und Fritz Fasting.

Den bestgereisten Täuber stellte Hans Fink mit zwölf Preisen, die bestgereiste Täubin Hermann Gerdes mit zehn Preisen. Der bestgereiste jährige Täuber kommt aus dem Schlag von Heinz Tzieply, die bestgereiste Täubin haben F. und E. Stachowiak. Die bestgereiste Jungtäubin gehört Heinz Tzieply.

Die von der „Brieftauben-Zeitung“ ausgeschriebene Meisterschaft über zehn Flüge gewann Hans Fink ebenso wie den Sieghard-Weihs-Gedächtnispokal für die zwei schnellsten Tauben über 13 Flüge.

Medaillen vergab auch der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter. Bronzemedaillen gingen an Heinz Tzieply und Egon Harms, eine Silbermedaille an die SG. Grete und Wolfgang Bormann und eine Goldmedaille an den Nordenhamer Dieter Strieben. Bronzemedaillen Jungtauben bekamen Heinz Tzieply und Egon Harms.

Von Mai bis September plant die Reisevereinigung 19 Flüge. Wer Interesse an der Brieftaubenzucht hat, rufe den 1. Vorsitzenden Fritz Fasting, Telefon 04401/

5892, oder den 2. Vorsitzenden Dieter Strieben, Telefon 04731/3 82 59, an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.