• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Zum ersten Mal unter freiem Himmel

02.05.2011

BERNE Zu einem letzten Arbeitsdienst trafen sich die Mitglieder des Berner Tennisvereins am Sonnabendvormittag, bevor der Vorsitzende Thomas Röhreke die Saison am Mittag offiziell eröffnete. In den Wochen davor hatten die Sportler bereits mit den notwendigen Arbeiten begonnen. Und nun warteten sie ungeduldig auf die ersten Spiele unter freiem Himmel in diesem Jahr.

Zum ersten Mal beauftragte der Verein keinen Platzbauer. Zwei Mitglieder hatten eine Fortbildung besucht, um diese Arbeiten in Zukunft selber erledigen zu können. Anpacken mussten letztendlich aber alle. Platzwart Wilfried Varnhorn teilte den Kameraden ihre Aufgaben zu. Die gesamte Asche wird jedes Jahr auf den beiden Plätzen erneuert.

„Nicht der Wettkampf, sondern Spaß und die gute Kameradschaft stehen bei uns im Vordergrund“, versicherte der Vorsitzende fröhlich und so waren die Arbeiten mit vereinten Kräften zügig erledigt.

Fünf Kubikmeter alter Aschebelag mussten zusammengefegt und anschließend neue, rote Ziegelasche gleichmäßig verteilt werden. Drei Wochen sollte das Ganze mindestens ruhen, um beim Spielen nicht einzusacken, erklärte Ilona Varnhorn. Gemeinsam mit den anderen Frauen bekämpfte sie am Sonnabend das Unkraut auf den Wegen. Das Vereinsheim hatten sie am Tage zuvor bereits komplett gereinigt. Die Männer rangen währenddessen mit den Sichtschutznetzen an den hohen Zäunen.

Nachdem auch die allerletzten Arbeiten erledigt waren, eilten viele der Tennisspieler nach Hause, um mit Sportsachen und selbstgemachten Salaten und Kuchen zurückzukehren. „Wir haben ja nur zwei Plätze. Da müssen sich die Anderen ja auch irgendwie die Zeit vertreiben“, gab Mannschaftsführer der Ü-55 Herren, Günter Villbrand lachend als Erklärung.

Mit drei Mannschaften wird der BTV in diesem Jahr antreten: eine Damenmannschaft und bei den Herren je eine Ü-40- sowie Ü-55 Mannschaft. Eine Jugendmannschaft ist im Aufbau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.