• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HEIMATSPORT: Zur Siegesfeier ins Rathaus

15.05.2009

WADDENS Die weibliche E- und D-Jugendlichen des Klootschießer- und Boßelvereins (KBV) Waddens durften jetzt vom Balkon des Rathauses ihre Eltern und ihre Freunde grüßen. Zu verdanken hatten sie dieses besondere Erlebnis vor allem ihrer eigenen Leistungskraft: Sie waren Landesmeister und Vize-Verbandsmeister geworden.

Gleichzeitig mit der Meisterschaft des Friesischen Klootschießer-Verbandes (FKV) trugen die Waddenser zu Hause auch ihre Vereinsmeisterschaften aus. Bei großer Beteiligung und bestem Wetter erzielten gerade die Jugendklassen überragende Ergebnisse.

Bei der weiblichen F-Jugend siegte Ibbecke Francksen (447 Meter) und bei der E-Jugend Neele Bruns (611). Bei der D-Jugend setzte sich mit der Gummikugel Nane Stoffers (743) durch, mit der Holzkugel Carina Indorf (609). Bei der C-Jugend führte Joanne Best (571) mit Holz und Lena Beermann (602) mit Gummi. Den Gesamtpokal der C-Jugend errang Tomke Hansing (1136) vor Joanne Best (1119) und Lena Beermann (1100).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der männlichen F-Jugend erreichte Thore Bruns 372 Meter, in der E-Jugend Nico Micheel 428. In der C-Jugend siegte Niklas Stoffers sowohl mit Holz (650) als auch mit Gummi (787). Auch in der Gesamtpokalwertung setzte sich Niklas Stoffers (1437) vor Kai Stoffers (1348) und Rouven Folkens (1300) durch.

In der weiblichen Jugend B setzte sich Nina Stoffers (862) mit der Holzkugel durch, in der weiblichen Jugend A Sarah Bruns (510) mit Gummi. In der Gesamtwertung führt Nina Stoffers (862) vor Mareike Nuss (766) und Sarah Bruns (510). In der männlichen B-Jugend siegte Sven Ehmann mit Holz (456) und Gummi (528), in der männlichen A-Jugend Martin Stoffers mit Holz (566) und Hannes Warnke mit Gummi (597). Hannes Warnke (1043) führt die Gesamtwertung an vor Martin Stoffers (991) und Sven Ehmann (984).

Bei den Frauen I siegte Jutta Pargmann mit Holz (757) und Meike Nuss mit Gummi (741), bei den Frauen II Hilke Stoffers mit Gummi (633), bei den Frauen III Inge Höpken mit Holz (676) und bei den Frauen IV Annegret Folkens mit Gummi (969).

Jörn Sieghold (884) lag bei den Männern I mit Holz vorn, Rico Wache (928) mit Gummi. Bei den Männern II trug Reiner Folkens (913) mit Holz den Sieg davon, mit Gummi war‘s Hergen Stoffers (1161). Wolfgang Reese (797) lag bei den Männern III mit Holz vorn, Werner Schröder (863) mit Gummi. Die Männer IV weisen Horst Ahlhorn sowohl mit Holz (962) als auch mit Gummi (1103) als Sieger aus. Bei den Männern V siegte Dieter Albers mit Holz (1064) und mit Gummi (1142).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.