NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Waddenser Woche: Zusammenhalt der Waddenser ungebrochen

20.06.2013

Waddens „Wir hatten eine gute Waddenser Woche“, freut sich Gerold Ifsen. Der Vorsitzende des Waddenser Turnvereins ist nach dem einwöchigen Veranstaltungsreigen sichtlich erleichtert, dass alles gut geklappt hat.

Vor allem freute sich Gerold Ifsen, dass keine Veranstaltung wegen schlechten Wetters abgesagt werden musste. „Das haben wir auch schon ganz anders erlebt“, so der Vorsitzende. Allerdings hätte es so mitten im Juni gerne auch ein paar Grad wärmer sein können, räumt Gerold Ifsen ein.

Zufrieden ist der Turnverein auch wieder mit der Beteiligung der Bevölkerung und dem Zusammenhalt im Dorf. „In der ganzen Woche waren die Angebote gut besucht. Einige Waddenser mussten wir zwar erst noch vom Sofa holen. Aber ansonsten ist der Zusammenhalt und die Begeisterung für die Waddenser Woche ungebrochen“, fasst Gerold Ifsen die Stimmung im Ort zusammen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sehr gut besucht gewesen sei auch die Fahrradtour am Abschlusstag, die der Festausschuss des Turnvereins organisiert hatte. 60 Erwachsene und Kinder radelten nach einem plattdeutschen Gottesdienst von Waddens nach Volkers, Blexen und Phiesewarden und wieder zurück nach Waddens. An den Stationen mussten die in Mannschaften eingeteilten Teilnehmer kleine Spiele und witzige Aufgaben meistern. Nach der rund 25 Kilometer langen Rundfahrt ließen die Waddenser auf dem Sportplatz die Waddenser Woche 2013 gemütlich ausklingen.

Hier wurden auch die Sieger des diesjährigen Luftkegelwettbewerbes geehrt. Erfolgreichster Luftkegler war bei den Erwachsenen Petro Poustourlis mit 44 Holz. Ihm folgte mit zwei Holz weniger Kosta Poustourlis. Gerold Ifsen belegte mit 38 Holz den dritten Platz. Bei den Kindern gewann Thies Neckritz mit 29 Holz vor Sierkje Coldewey mit 26 Kegeln.

Während der Waddenser Woche traten bei einem Fußballturnier acht Freizeitmannschaften auf dem Sportplatz gegeneinander an. Gewonnen hat das Turnier die Mannschaft von „Inter Syuggewarden“. Die „TSG Besoffenheim“ landete auf dem zweiten Platz gefolgt von der „Abbehauser Rummeltruppe“. Der Fairnesspokal beim Fußballturnier ging an den „TuS Taschenbillard“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.