• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Zwei Rote Karten für Berne II

02.12.2013

Wesermarsch Die in der 1. Kreisklasse spielenden Fußballer des 1. FC Nordenham III sind mit einem Sieg in die Winterpause gegangen. Am Freitag gewannen sie das Heimspiel gegen die Spielvereinigung Berne II mit 3:2 (0:1). Spitzenreiter TSV Abbehausen II kam am Sonntag beim SV Brake III zwar nicht über ein 1:1 hinaus, ist aber Herbstmeister. Die Grün-Gelben haben zwei Punkte mehr als der TuS Elsfleth und spielen nächste Woche noch gegen Rodenkirchen II. Das Vereinsduell der Ovelgönner Teams ist derweil ausgefallen.

1. FC Nordenham III - Spielvereinigung Berne II 3:2 (0:1). Zur Pause sah es gut aus für die Gäste. Sie führten mit 1:0. Arne Laverentz hatte getroffen (10.). Doch die Gastgeber schlugen in der zweiten Halbzeit zurück. Michael Hedemann glich mit einem direkt verwandelten Freistoß aus (60.), Gunnar Emmert köpfte die Gastgeber sogar in Führung (65.). Zehn Minuten darauf traf Hedemann zum zweiten Mal.

Für Berne reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch Tim Schwarting (85.), zumal sich die Gäste mit zwei Roten Karten selbst dezimiert hatten: Christian Lichtner war wegen überharten Foulspiels vom Platz geflogen, Arne Laverentz hatte sich eine Tätlichkeit geleistet. „Arnes Platzverweis geht in Ordnung, aber die Rote Karte für Christian war völlig überzogen“, meinte Bernes Spielertrainer Tim Brüggemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Brake III - TSV Abbehausen II 1:1 (1:0). Brakes Trainer Lothar Franz freute sich über eine überraschend gute Leistung seiner Mannschaft. Jan-Dirk Pieperjohanns hatte sie in der 28. Minute mit einem Kopfball in Führung gebracht.

Anschließend hatten die Braker gute Chancen, die sie allerdings vergaben – gleiches galt für Abbehausen II. In der 69. Spielminute hatten die Gäste ihr Visier endlich richtig eingestellt. Hendrik Blohm glich nach einer Flanke von Daniel Behrens aus. Anschließend tat sich nicht mehr viel. Das Spiel endete remis. „Im vergangenen Jahr hätten wir so eine Partie wohl noch gewonnen“, meinte Coach Franz, der gerade einmal nur zwölf Spieler zur Verfügung gehabt hatte.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.