• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TENNIS: Zwei Sätze entscheiden über den Titel

24.06.2009

WESERMARSCH Tennis, Verbandsliga, Damen 50: TSV WallenhorstSV Nordenham 4:2. Auch wenn der Ausgang beider Doppel nach jeweils gewonnenem Satz sehr unglücklich war, retteten die beiden gewonnenen Sätze dem SV Nordenham die Tabellenführung: Mit gleicher Punktzahl (7:3) und Anzahl der gewonnenen Spiele (17:13) ist der SVN mit dem TV Zetel gleich. Aber der SVN gab zwei Sätze weniger ab, als die Konkurrentinnen.

Ob Ulrike Schierloh, die der Mannschaft an diesem Wochenende ebenso fehlte wie Margrit Diekmann, und ihr Team nun den Gang in die Landesliga antreten oder doch die Zetelerinnen hochrücken, liegt bei den SVN-Damen. Laut Mannschaftsführerin Schierloh fühle man sich in der Verbandsliga äußerst wohl und überlege, Zetel den Vortritt gewähren.

Helga Brendel 6:0, 0:6, 10:6; Barbara Roß 7:6, 6:7, 6:10; Hildegard Güttler 1:6, 3:6; Ulla Jungbauer 6:2, 6:2; Brendel/Roß 7:6, 3:6, 4:10; Güttler/Jungbauer 6:4, 1:6, 7:10.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsklasse, Damen 30: SV Nordenham – TV Sanderbusch 2:4. Gegenüber dem glücklichen Ausgang bei den Damen 50 war der letzte Spieltag bei den jüngsten Damen des SV Nordenham eher unerfreulich.

Niederlage bringt Abstieg

Ebenfalls mit 2:4 unterlegen, rutschte das Team um Mannschaftsführerin Doris Schultze noch auf einen Abstiegsplatz. Neben der Niederlage gegen Spitzenreiter Sanderbusch sorgte das 3:3 zwischen Grasberg und Aurich dafür, dass nur noch der FT Spetzerfehn hinter den SVN landet. In den ersten zwei Saisonwochen hatte Nordenham auf Rang zwei gelegen, ehe drei Niederlagen in Folge den Abstieg einbrachten.

Elke Bruns 2:6, 3:6; Astrid Ripkens 6:4, 7:6; Dagmar Lachnitt-Diekmann 1:6, 0:6; Heike Wührmann 2:6, 1:6; Bruns/Ripkens 6:4, 6:3; Beate Müller/Elke Frenkel 2:6, 0:6.

Damen 50: SV BrakeWilhelmshavener THC 1:5. Trotz mehrerer umkämpfter Duelle mussten sich die SVB-Damen zum zweiten Mal in dieser Saison einem Wilhelmshavener Team geschlagen geben. Gegen den Tabellenführer schlugen sich alle Spielerinnen gut, wobei Brunhilde Labohm mit einem Dreisatzsieg für den Ehrenpunkt sorgte.

Elvira Harms 6:7, 1:6; Labhom 2:6, 7:5, 10:8; Heide Stolle 4:6, 2:6; Ingrid Haase 6:4, 3:6, 6:7; Harms/Labohm 6:7, 3:6; Irene Grilz/Brigitte Fuhrken 1:6, 1:6.

1. Bezirksliga, Damen 40: SV Nordenham – TC Wittmund 4:2. Abgesehen von den souveränen Tabellenführerinnen aus Cappeln ist für jedes Team in dieser Bezirksliga noch alles drin. So belegt der SVN durch den ersten Sieg nach zuletzt drei Remis in Folge erstmals mit Rang zwei einen Aufstiegsplatz.

Spannung bleibt bestehen

Nur einen Punkt dahinter lauert schon der TC Burhave 1993. Der TC könnte ab dem 9. August, wenn die Punktspielrunde weitergeht, unter Umständen ebenfalls noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitsprechen.

Christiane Pruin 6:1, 7:6; Marina Bergstädt-Niklasch 6:2, 6:2; Ulrike Weil 6:3, 6:4; Inge Schröder 2:6, 1:6; Pruin/Bergstädt-Niklasch 6:2, 6:1; Schröder/Traute Stern-Sträter 0:6, 1:6.

2. Bezirksliga, Damen 40: TC HundsmühlenTK Nordenham 4:2. In einer Liga, in der nach der Sommerpause noch alles passieren kann, bleiben die TKN-Damen 40 trotz Niederlage beim Spitzenreiter auf Rang drei. Da in den 2. Bezirksligen und 2. Bezirksklassen wie auf Kreisebene nur eine Mannschaft aufsteigt, wird dies für den TK Nordenham jedoch ein schweres, wenn nicht sogar unmögliches Unterfangen.

Gudrun Schamberg 4:6, 4:6; Dorle Menke 6:1, 6:3; Kerstin Reinstrom 6:3, 6:4; Uschi Woesthoff 2:6, 4:6; Schamberg/Menke 0:6, 6:3, 2:6; Elke Strupowsky/Reinstrom 5:7, 3:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.