• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Zwei Spieler verlassen den FCN

07.07.2010

NORDENHAM Die Fußballer des 1. FC Nordenham müssen in der bevorstehenden Saison auf zwei Spieler verzichten. Wie Horst Wulf am Dienstag mitteilte, wird Helge Stehfest zum Bookholzberger TB wechseln. Er zieht nach Delmenhorst. Erhan Dilbaz wird künftig für die Zweite Mannschaft des SC Schiffdorferdamm kicken.

Als einzigen Neuzugang vermeldet Horst Wulf Mohammed Yassin. Er hat in der A-Jugend bereits für den FCN gespielt und kommt nun zurück nach Nordenham.

Aus der A-Jugend des FCN wechseln mehrere Spieler zu anderen Vereinen. Neel Martens geht zum TV Esenshamm, Jannek Penshorn zum AT Rodenkirchen. Maik Müller und Niklas Böning schließen sich dem Stadtrivalen TSV Abbehausen an.

Mit dem Training haben die FCN-Fußballer an diesem Montag begonnen. Unter der Leitung von Sven Schmikale müssen die Kreisliga-Kicker dreimal in der Woche schwitzen. Das erste Vorbereitungsspiel ist für Dienstag, 13. Juli geplant. Dann erwartet der FCN um 19.30 Uhr den Landesligisten SV Brake im Plaatweg-Stadion. Am Donnerstag, 15. Juli, gibt der TSV Stotel seine Visitenkarte in Nordenham ab. Anpfiff 19 Uhr. Am Dienstag, 27. Juli, spielen die Nordenhamer ab 19.15 Uhr beim SC Ovelgönne.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.