• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Mit Händen und Füßen

31.08.2019

Immer häufiger treten Eltern an die Shojikido Karatesparte des SV Brake heran und berichten von Mobbing an den Schulen. Dabei werden Kinder so eingeschüchtert, dass ihnen der Gang zur Schule äußerst schwerfällt. Physische, psychische oder psychosomatische Reaktionen sind sehr häufig die Folge.

Die Shojikido Karatesparte möchte diesen Kindern helfen, sagt Spartenleiter und Trainer Matthias Hohn. „Gewalt beziehungsweise Gegengewalt ist grundsätzlich keine Lösung. Aus diesem Grund werden nicht nur Karatetechniken unterrichtet, sondern auch präventive Übungen mit eingebaut, die die einzelne Person sowie die Gruppendynamik stärkt“, führt er weiter aus.

In Zusammenarbeit mit Jürgen Zimmer, dem Präventionsbeauftragten der Polizei Brake, ist ein weiteres Ziel, nicht nur mit den Kindern und Jugendlichen, die gemobbt oder denen Gewalt angetan wurde, zu arbeiten, sondern auch mit den „Tätern“ – diesen soll aufgezeigt werden, was Mobbing und Gewalt anderen gegenüber anrichtet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Shojikido Karate ist für alle im Alter von 6 bis 99 Jahren geeignet. Ein Schwerpunkt liegt in der zeitgemäßen, realen Selbstverteidigung. Kinder, Jugendliche und Erwachsene stärken oder fördern ihr Selbstbewusstsein, lernen sich zu behaupten und gegebenenfalls sich altersgerecht zu verteidigen.

Die Shojikido Karateka des SV Brake nehmen seit 2002 regelmäßig an internationalen Turnieren teil und haben dabei fast 700 Mal auf dem Podest gestanden. Auch in diesem Jahr haben die Sportler ehrgeizige Ziele.

Die Gruppe trainiert jeden Donnerstag von 17.30 bis 20 Uhr sowie sonntags von 11 bis 13 Uhr. Dienstags finden Wettkampftraining und das Training der Fortgeschrittenen statt.

Mitglieder der Tennisabteilung des SV Brake und Gäste feierten bei viel Sonnenschein ein abwechslungsreiches Sommerfest auf der Tennisanlage am Stadion. Bei einem Schleifchenturnier traten per Zufallslosung ermittelte Doppel gegeneinander an; sie haben auf dem Tennisplatz aufgrund der hohen Temperaturen so manchen Schweißtropfen vergossen. Etwas entspannen konnten sich die Freizeitspieler, als vier Spieler der Herrenmannschaft des befreundeten SV Nordenham ein Showtraining absolvierten und im Anschluss im Doppel gegenein-ander antraten. Die gerade in die Landesliga aufgestiegenen David Amendt, Lars Hibbeler, Philipp Ulrich und Rainer Wohltmann (der in Wolfsburg in der Regionalliga Herren 50 spielt) als Ersatz für Peer Waller, zeigten Tennis auf höchstem Niveau und erhielten viel Applaus für ihre tollen Ballwechsel.

Auch beim Messen der Aufschlaggeschwindigkeit konnte keiner mit den Topspielern mithalten. Der Aufschlag von David Amendt war mit gemessenen 156 Stundenkilometer am schnellsten, aus Brake folgten Bernhard Klopp mit 88 Stundenkilometer und Karl-Albert Haase mit 87 Stundenkilometer. Wer auf der Suche nach einem neuen Tennisoutfit oder Tennisschuhen war, konnte in aller Ruhe am Stand eines Sportartikelherstellers stöbern und vor Ort gleich anprobieren. Auch Tennisschläger standen zum Ausprobieren zur Verfügung.

Zeit zum Spielen im Freien bleibt noch im September, bevor an den Samstagen 5. und 12. Oktober die Außenplätze winterfest gemacht werden. Der Vorstand bittet alle Mitglieder schon jetzt, sich den Termin für den Arbeitseinsatz zu notieren, da für das Verlegen der Planen ausreichend Helfer benötigt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.