• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Natur und Kultur

22.03.2019

Zum Impulsvortrag über Wildbienen kamen 52 interessierte Zuhörer in den „König von Griechenland“. Die Biologin Sandra Bischoff, die auf Einladung der Stiftung Ovelgönner Mühle ins Burgdorf gekommen war, gab viele Hinweise, was jeder für Wildbienen tun kann. Im Anschluss gab es eine Fragerunde und Literatur- und Internethinweise. Interessierte Naturschützer können sich beim Naturschutzbund (Nabu) in Oldenburg auch eine „Bienenkiste“ ausleihen, teilt Stiftungs-Geschäftsführerin Ilka Morr ergänzend mit. Sie war mit der Resonanz auf das Angebot sehr zufrieden.

Bereits zum sechsten Mal fand eine Holzauktion auf dem Betriebsgelände des Jader Bauhofs statt. In der Vorsaison war durch die beiden Sturmtiefs Xavier und Herward reichlich Holz angefallen. Angeboten wurde Mischholz – von der Birke, Erle, Pappel bis zur Eiche. 50 Personen, Interessenten und Zuschauer nahmen an dem Spektakel teil. Für das leibliche Wohl sorgten Helfer der freiwilligen Jugendfeuerwehr Jade. Bürgermeister Henning Kaars hatte den bekannten Auktionator Dieter Brockhoff aus Brückenhof/Fedderwardersiel für die Versteigerung gewinnen können. Der 69-Jährige stellte klar: „Gleich bar bezahlen und bis morgen das Holz abholen“. Wortgewandt legte Brockhoff dann auf Plattdeutsch los. Zum „Anheizen“ hatte er stets einen Spruch auf den Lippen wie „Mag de hundert voll“, „dat Holt wat knapp“, „dat geiht ton Rest“ oder „dor is keen Wurm drin“. Nach einer guten Stunde war alles vorbei. 1200 Euro kamen zusammen.

Rund 60 Gäste fanden den Weg ins Kulturhus Jaderberg, um keltische Folklore vom Feinsten zu hören: Tullamore Two – das sind Marcus Teerling und Thomas Kämpfer, die sich der Musik der Highlands und der keltischen Völker verschrieben haben. Musik, die vom kargen Land erzählt, von der rauen See und von Menschen mit wenigen Worten aber großem Herzen sowie von der ewigen Sehnsucht nach Freiheit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit ihrem druckvollen Gesang – begleitet von Gitarre, Mandoline, Bagpipes, Löffeln und dem Selbstbau-Teekistenbass – verstanden es die beiden Musiker, die Zuhörer von Beginn an mitzunehmen. Das Publikum sang vielmals begeistert mit und sparte nicht mit Applaus.

Mit Leidenschaft, Inbrunst und viel Spaß interpretierten Tullamore Two die meist traditionellen Songs nicht nur in englischer, sondern auch in plattdeutscher Sprache. Neben stimmungsvollen irischen und schottischen Trinkliedern waren auch melancholische leise Töne zu hören – mit nachdenklichen Inhalten.

Ganze drei Stunden hielten Musiker und Zuhörer durch.

Dass die letzten Kulturhusveranstaltungen überaus gut besucht waren, ist ein Beleg dafür, dass die Jaderberger das Kulturhus als ihren Veranstaltungsort angenommen haben. Der Verein Kulturhus Jaderberg sieht sich in seinem Bestreben bestätigt, ein vielfältiges kulturelles Angebot in Jaderberg anzubieten und will diesem Anspruch auch weiterhin gerecht werden.

Die nächste Veranstaltung findet am Sonntag, den 5. Mai statt. Das Duo SoRo präsentiert Klassik und Popballaden in der Katholischen Kirche Jaderberg. Beginn ist um 11 Uhr. Für die Musiker werden Spenden erbeten (Hutkonzert).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.