• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Neubeginn, Spenden und Ehrungen

05.10.2018

Insgesamt 52 neue Kolleginnen und Kollegen verstärken die Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch, zu der auch die Polizeikommissariate Brake und Nordenham zählen. Am 1. Oktober konnte Jörn Stilke, Leiter der Polizeiinspektion, 44 Neuzugänge in Delmenhorst begrüßen. Die noch fehlenden Kollegen werden im Laufe der nächsten Wochen in die Polizeiinspektion versetzt. Sie versehen ihren Dienst zurzeit noch in der Bereitschaftspolizei oder befinden sich im Rahmen des Erasmus-Programms auf Studienreise.

Vier Damen des Braker Lions Club Mimi Leverkus waren zu Combi in Hammelwarden aufgebrochen, um dringend benötigte Lebensmittel für die Tafel einzukaufen. Sechs prall gefüllte Einkaufskörbe kamen – auch durch die zusätzliche persönliche Unterstützung des Marktleiters Reiner Peschke – zusammen. Ermöglicht wurde der Einkauf und eine anschließende Scheckübergabe in Höhe von 500 Euro durch das Spenden der Pfandbons von Kunden während des letztes Jahres. In Brake gibt es nach Aussage von Fred Memenga von der Tafel derzeit 450 erwachsene Bedürftige und 80 Kinder, dabei werden in erster Linie haltbare Grundnahrungsmittel benötigt. Die Damen der Tafel-Ausgabe in Brake und Fred Memenga nahmen hocherfreut die Lebensmittel und den Scheck entgegen. Die Lions-Damen bedanken sich bei Kunden und beim Combimarkt für das große Engagement.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden jetzt die beiden langjährigen Mitarbeiterinnen des Landkreises Wesermarsch Sandra Albers und Heidrun Laatz für ihre jeweils 25-jährige Dienstzeit beim Landkreis Wesermarsch von Landrat Thomas Brückmann geehrt.

Sandra Albers vollendete am 15. September ihre 25-jährige Dienstzeit im öffentlichen Dienst. Sie war in den Fachbereichen Jugendamt, Schulamt, Zulassungsstelle sowie Sozialamt tätig und ist aktuell in der Bauaufsichtsbehörde (Fachdienst 63) eingesetzt. Heidrun Laatz vollendete bereits am 2. Mai ihre 25-jährige Dienstzeit beim Landkreis Wesermarsch. Dabei durchlief sie die Fachbereiche Bauordnung, Gewerbe, Führerscheinstelle, stellvertretende Fachdienstleitung Straßenverkehr sowie Regionalmanagement Leader und KMU-Förderung. Seit November 2012 ist sie im Fachdienst 32 (Sicherheit und Ordnung) in der Ausländerbehörde und als stellvertretende Fachdienstleiterin tätig.

„Ich danke Ihnen für die langjährige Treue und die gute Zusammenarbeit“, betonte Landrat Brückmann während der kleinen Feierstunde und überbrachte dabei die „besten Wünsche des gesamten Kollegiums der Kreisverwaltung“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.