• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

Im Stream zum Schauen: NWZ-Talk mit dem Nordenhamer Kandidaten-Trio

06.09.2021

Nordenham Endspurt vor dem Tag der Entscheidung: Die Nordenhamerinnen und Nordenhamer stimmen am Sonntag, 12. September, darüber ab, wer der neue Bürgermeister sein soll. Am Sonntag, 12. September, stellt sich ein Männer-Trio zur Wahl. Raoul Krippner (59), Tim Lorenz (52) und Nils Siemen (42) wollen den Chefposten im Rathaus übernehmen. Was sind ihre Ziele für Nordenham? Welche Schwerpunkte setzen sie? Wie wollen sie die jetzigen Probleme lösen und die Unterweserstadt nach vorne bringen? Antworten auf diese Fragen gibt es heute um 18 Uhr im NWZ-Talk zur Bürgermeisterwahl. Auf Einladung der Nordwest-Zeitung treten die drei Kandidaten zu einer Podiumsdiskussion an, die live im Internet übertragen wird.

Zu finden ist der Livestream in diesem Artikel, auf Facebook/nwzonline und auf dem Youtube-Kanal Nordwest TV.

Die Moderation des Wahl-Talks übernimmt Norbert Hartfil als Leiter der NWZ-Redaktion Nordenham. Zusätzlich zu den Themen, mit denen er in der Diskussionsrunde das Kandidaten-Trio konfrontieren will, greift er gerne Fragen von Bürgerinnen und Bürgern auf. Sie haben die Möglichkeit, während der Übertragung online Fragen über die Chat-Funktion zu stellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während Tim Lorenz als unabhängiger Einzelbewerber in den Ring steigt, treten Raoul Krippner (CDU) und Nils Siemen (SPD) mit Parteiunterstützung an.

Sollte im ersten Anlauf keiner der Bürgermeisterkandidaten die absolute Mehrheit erreichen, kommt es zwei Wochen später am 26. September zu einer Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen. An dem Sonntag findet auch die Bundestagswahl statt.

Der jetzige Bürgermeister Carsten Seyfarth (SPD) verzichtet auf eine weitere Amtszeit. Seine im Februar 2016 begonnene Amtszeit endet somit am 31. Oktober dieses Jahres.

Christoph Reiprich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.