• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch

4320 Minuten hart anpacken in der Wesermarsch

25.05.2019

Ovelgönne /Moorriem /Neuenkoop Die Zeit läuft! Drei Tage Zeit haben die Landjugendvereine Stedingen und Neuenkoop, Moorriem und Strückhausen, um ihre Aufgaben zu bewältigen. Die haben sie am Donnerstagabend von ihren „Agenten“ bekommen – und gleich losgelegt.

Moorriem

In Bardenfleth ist die Landjugend Moorriem rund um die St.-Anna-Kirche aktiv. „Wir haben schon gestern Abend angefangen“, sagt Pressewartin Annika Rogge. Gleich sieben Aufgaben haben die 30 Jugendlichen gestellt bekommen. Der ganze Bereich um die Kirche soll aufgewertet werden. Dazu gehören der Neubau eines Fahrradstandes im „Fachwerkhaus-Look“, eine neue Pflasterung, Beete und Blühstreifen und ein neuer Anstrich für den Zaun. Eine Sitzgruppe renoviert die Landjugend noch „freiwillig“ dazu. Das wird nicht einfach – die Jugendlichen sind aber optimistisch. „Am Sonntag ab 18 Uhr wollen wir alle zu einem kleinen Dorffest hier an der Kirche einladen, mit Getränken und kleinen Speisen. Dann können die Ergebnisse vorgestellt werden. Wir würden uns freuen, wenn viele kommen“, sagt Annika Rogge.

Ovelgönne

In Ovelgönne fand man die Mitglieder der Landjugend Strücklingen am Freitag auf der Wiese hinter der Ovelgönne Mühle. Dort legen die 34 Jugendlichen bis Sonntag einen über 300 Meter langen geschotterten Rundweg an. Zusätzlich gestalten sie einen alten Bauwagen zu einer Aufzuchtstation für Küken um. Dafür haben sie den Wagen in eine Halle gebracht.

„Wir liegen gut in der Zeit“, sagt Claas Decker. Für den Aufbau des Weges wurden schwere Maschinen eingesetzt. Am Sonntag wollen die Landjugendmitglieder mit einem kleinen Grillfest ihren Erfolg bei der 72-Stunden-Aktion feiern.

Neuenkoop

Die Aufgabe für die Landjugenden Stedingen und Neuenkoop ist mal was anderes: Sie sollen ein Fest organisieren. Deshalb stand für sie erst einmal keine handwerkliche Arbeit an. Vielmehr mussten Genehmigungen eingeholt und Pläne geschmiedet werden. Das haben die 30 Jugendlichen schnell hinbekommen: Sie laden am Sonntag zu einem Dorffest am Dorfgemeinschaftshaus Neuenkoop für die ganze Familie ein. Geboten wird ein Menschenkicker-Turnier. Dafür können sich Mannschaften jetzt anmelden (Telefon  0172/7107423) oder am Spieltag. In einer Mannschaft sind sechs Personen. Es gibt Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Musik von DJ Daniel Beyer. „Etwas Besonders haben wir uns für die Kinder ausgedacht“, erzählt Jennifer Kayser. „Für sie bauen wir aus Europaletten Matschküchen. Mit denen können sie beim Fest spielen. Hinterher wollen wir sie an Kindergärten spenden“, so Kayser. Zusätzlich wird es Spiele mit Minibaggern und Kinderschminken geben. Bis es soweit ist, haben die Jugendlichen gut zu tun. Alle Gruppen der Landjugend bekommen kulinarische Unterstützung von den Landfrauen. Viele regionale Firmen helfen mit Material aus.


Ein Film unter   www.nwzonline.de/videos 
Ein Spezial unter   www.nwzonline.de/72-stunden 
Video

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.