• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Umbenennung In Abbehausen: Straße soll nach Carl Wilhelm Jaspers benannt werden

28.02.2019

Abbehausen Erich Lampe und Eduard Krüger waren bekannte Persönlichkeiten der Nordenhamer und Abbehauser Heimatgeschichte. Aus diesem Grunde hatte man nach ihnen einst den alten Bahndamm der Butjenter Bahn und eine Siedlungsstraße im Doppeldorf benannt. Aufgrund der besonderen Nähe der beiden zum Nationalsozialismus meldeten Bürger und Orts-Politiker im letzten Jahr jedoch erhebliche Bedenken an dieser besonderen „Ehrung“ an.

Und sie setzten sich durch: Der Bauausschuss des Stadtrates votierte für die Umbenennung des Erich-Lampe-Weges. Bürgermeister Carsten Seyfarth empfahl, den beliebten Rad- und Fußweg künftig schlicht „Bahndamm“ zu nennen, da sich dieser Name in den letzten Jahren bei der Bevölkerung ohnehin längst eingeprägt habe.

Noch keine Beratung

Die Umbenennung der Eduard-Krüger-Straße konnte der Bauausschuss allerdings nicht selbst beschließen, da die Benennung von Straßen in der Altgemeinde Abbehausen laut Kommunalverfassungsgesetz allein dem Ortsrat zusteht. Auf Antrag der Orts-SPD stimmte auch der Ortsrat für eine Namensänderung. Darüber allerdings, wie die Eduard-Krüger-Straße künftig heißen soll, wurde dort bislang noch nicht gesprochen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deshalb haben Michael Garbe und Maurice Schöckel als Vorsitzende der SPD-Ortsratsfraktion und des SPD-Ortsvereins das Heft des Handelns jetzt in die Hand genommen.

Sie schlagen Carl Wilhelm Jaspers (1850-1940) als Namensgeber vor. Er war der Vater von Karl Jaspers, dem international renommierten Philosophen und Psychiater und Begründer der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen. Er war von 1879 bis 1881 als Butjadinger Amtshauptmann in Ellwürden tätig.

Da es im damaligen Amt keine geeignete Unterkunft für im Alter krank und hilfsbedürftig gewordenen Personen gab, ließ er für sie anno 1881 ein Armen-Arbeitshauses in Ellwürden errichten. Dieses Haus, das seinerzeit 80 Personen Platz bot, entstand an der Butjadinger Straße.

Im Volksmund gab man ihm den Namen „Jaspers-Villa“. In seiner wechselvollen Geschichte wurde das Haus später auch als Kinderheim und dann als Krankenhaus genutzt. Nach dem Kriege bot es wiederum für zahlreiche ältere und kranke Menschen eine sichere Bleibe.

Landwirtschaftsschule

In den 1960er Jahren eröffnete dort eine Landwirtschaftsschule. In jüngeren Jahren wurde das Haus in Ellwürden zu Wohnzwecken umgebaut.

Carl Wilhelm Jaspers war in späteren Lebensjahren aber auch politisch tätig – im Oldenburger Gesamtstadtrat und im Landtag beispielsweise. Er wurde als Liberaler konservativer Prägung beschrieben.

Die SPD-Kommunalpolitiker Michael Garbe und Maurice Schöckel sind sich sicher, im Zuge der Umbenennung der Eduard-Krüger-Straße mit Carl Wilhelm Jaspers jetzt einen Namen vorzuschlagen, „der sich in der Abbehauser Ortsgeschichte als Amtshauptmann und Gründer des Armenhauses einen Namen machte und dem deshalb ein ‘denk mal!‘ gebührt.“

Sie danken in diesem Zusammenhang dem Nordenhamer Hobbyhistoriker Wolfgang Waßhausen, der den Namen Jaspers Ende Dezember während einer „Nachtwächter-Fahrt“ mit der Tschu-Tschu-Bahn ins Spiel gebracht hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.