• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Anwohner klagen über Raser auf Sillenser Brake

21.04.2016

Burhave Der Bürgerverein Burhave nimmt als verlängerter Arm der Gemeinde Butjadingen viele Aufgaben im Ort wahr. Ob die Pflege von Wegen und Plätzen oder die Organisation von Festlichkeiten – auf die ehrenamtlichen Helfer des Bürgervereins ist Verlass.

Das lässt sich die Gemeinde etwas kosten. Der Bürgerverein bekommt nicht nur einen regelmäßigen Zuschuss für seine Kasse, sondern er verfügt auch über auch einen Etat für die Ortsbildgestaltung. Wie dieses Geld sinnvoll eingesetzt werden kann, war Thema einer Fragestunde, bei der Bürgermeisterin Ina Korter am Dienstagabend Wünsche und Anregungen sowie Lob und Kritik von den Besuchern der Jahreshauptversammlung entgegen nahm.

Unter den rund 30 Gästen im Kachelstübchen waren einige Anwohner der Straße Sillenser Brake. Sie beklagten sich, dass dort viel zu schnell gefahren werde. Auch der zu schmale Bürgersteig an der Weserstraße wurde moniert. Ina Korter will nun mit Vertretern des Bürgervereins eine Ortsbegehung vornehmen.

Hans-Gerd Gerdes gehört zum „Dreiergestirn“ der Vorstandsriege, zu dem außerdem Ralph Krümpelmann und Siegfried Bürger zählen. Er informierte die Versammlung darüber, dass Helfer des Bürgervereins am vergangenen Wochenende begonnen haben, den breiten Klinkerweg an der Wattkante in Richtung Burhaversiel wieder herzurichten und von dem hohen Bewuchs zu befreien.

Einen weiteren Tätigkeitsbericht trug Siegfried Bürger vor. Er wertete die Werbung neuer Mitglieder als vollen Erfolg. Nachdem die Zahl der Vereinsmitglied auf unter 200 gesunken war, läuteten im Vorstand die Alarmglocken. Daraufhin verschickte Siegfried Bürger 1000 Briefe und warb 118 neue Mitstreiter, darunter auch viele Neubürger. Einige der neuen Mitglieder haben sich bereit erklärt, als Beisitzer aktiv im Vorstand mitzuwirken. Gewählt wurden Peter Köhler, Horst Köpke, Norman Meyer, Onno Sitnikow, Janine Röver und Yvonne Meyerhoff. Sie verstärken die „alte“ Riege der Beisitzer mit Karl-Heinz Preisler, Hans-Dieter Hobbie und Wilfried von Aswegen.

Die anstehenden Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes erbrachten kaum Veränderungen. Das Dreierteam mit Ralph Krümpelmann, Hans-Gerd Gerdes und Siegfried Bürger wurden wiedergewählt, ebenso Kassenwart Hans-Jürgen Hausburg. Siegfried Bürger nimmt auch das Amt des stellvertretenden Schriftführers wahr, Ilka Bürger wurde neu in das Amt der Schriftführerin gewählt. Die Kassenprüfer des Bürgervereins sind Hannelore Möbius und Jens Böger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.