• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Atenser Führungsduo macht weiter

12.03.2019

Atens Mit einer guten Nachricht hat Wilhelm Richter die Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft De Atenser eröffnet: Der 1. Vorsitzende, der den Posten im August 2018 kommissarisch übernommen hatte, kündigte an, dass er sein Amt bis zu den nächsten regulären Vorstandswahlen ausüben wolle. Damit ist die Dorfgemeinschaft die Sorge los, kurzfristig nach einer neuen Nummer eins suchen zu müssen. Auch die 2. Vorsitzende Rosita Trypka erklärte sich bereit, weiter in der Führungsriege mitzuarbeiten. Über die zukünftige Besetzung des Vorstandes muss somit erst Anfang 2020 entschieden werden.

Auflösung drohte

Im vergangenen Jahr hatte die Atenser Dorfgemeinschaft große Probleme gehabt, einen Nachfolger für den bisherigen Vorsitzenden Karl-Ludwig Böning zu finden. Zwischenzeitlich drohte sogar die Auflösung des Vereins. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung stellten sich dann Wilhelm Richter und Rosita Trypka zur Verfügung. Da aber noch mit der nun aufgehobenen Einschränkung, dass sie nur bis zur Jahreshauptversammlung 2019 amtieren würden.

Die 29 Mitglieder, die am Freitag zu der Dorfgemeinschaftsversammlung in die Atenser Bauernstube gekommen waren, nahmen die Mitteilung des Führungsduos mit Erleichterung auf. Zur guten Stimmung trug auch der Rückblick auf das vergangene Jahr bei. Die Vize-Vorsitzende Rosita Trypka betonte, dass alle Veranstaltungen auf einen großen Zuspruch gestoßen seien.

Gute Kassenlage

Ebenfalls positiv fiel der Kassenbericht aus. Schatzmeisterin Rita Richter vermeldete eine solide Finanzlage.

Die Dorfgemeinschaft De Atenser verzeichnet einen leichten Anstieg der Mitgliederzahlen auf aktuell 95.

Neben Wilhelm Richter (1. Vorsitzender) und Rosita Trypka (2. Vorsitzender) gehören Ingeburg Hampel (Schriftführerin), Rita Richter (Kassenwartin) und Uwe Francisco dem Vorstand an.

Bei der Zusammenkunft wurden treue Mitglieder mit Urkunden und Präsenten ausgezeichnet. Bei den Jubilaren handelt es sich um Frank Kellermann, Vera Heinig (beide 10 Jahre Mitglied), Harald Sommer, Klaus Bartels, Anke Locker, Peter Locker, Gisela Hadeler, Walter Hadeler, Rita Tatje, Sigrid Richter, Burckhard Richter, Marion Böning, Karl-Ludwig Böning, Jürgen Renken, Jürgen Eickhoff, Horst Szelwis (alle 20 Jahre Mitglied), Ingeburg Hampel (35 Jahre Mitglied), Inge Bouda und Horst Bouda (beide 40 Jahre Mitglied).

Gleich am Tag nach der Jahreshauptversammlung stand eine gut besuchte Grünkohltour auf dem Programm. Die nächsten Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft sind ein Knobelabend am 18. April und das Pfingstbaumsetzen am 8. Juni. Für die Fahrradtour und den Ausflug stehen die Termine noch nicht fest. Nach einer Pause, zu der es 2018 aus organisatorischen Gründen gekommen war, will die Dorfgemeinschaft in diesem Jahr wieder einen großen Adventskranz in Atens aufhängen.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.