• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Hilfsorganisation: Ein breites Aufgabenspektrum

04.02.2020

Berne Eine 16-köpfige Delegation der SPD-Kreistagsfraktion hat die Johanniter in Bardenfleth besucht.

Diether Liedtke, bis 2016 selbst SPD-Abgeordneter im Kreistag in Brake, beeindruckte die Gäste mit seinem Vortrag über die in Norddeutschland einzigartige Erfolgsgeschichte der von ihm als Ortsbeauftragter über vier Jahrzehnte geführten gemeinnützigen Hilfsorganisation.

So hat sich der Ortsverband Stedingen inzwischen zu einem zentralen Leistungsträger im Landesverband Niedersachsen/Bremen entwickelt. Über alle Fachbereiche sind schwerpunktmäßig an den Standorten in Bardenfleth und auf dem Campusgelände in Elsfleth neben den ehrenamtlich Tätigen auch 125 Mitarbeiter hauptamtlich beschäftigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allein in der Hausnotrufzentrale stellen 55 Mitarbeiter die jederzeitige Einsatzbereitschaft der 42 000 Hausnotruf-Anschlüsse rund um die Uhr sicher. „In der Spitze wird schon mal auf bis zu 1400 eingehende Meldungen an einem einzigen Tag unmittelbar reagiert“, so Diether Liedtke.

Mit dem zweiten Schwerpunkt, dem Bereich „Forschung und Entwicklung“, hat sich der Ortsverband zum Sonderstandort in Niedersachsen und Bremen etabliert. Gemeinsam mit namhaften Institutionen werden Untersuchungen und Zielsetzungen entwickelt, die oft konkrete Projekte nach sich ziehen. Speziell mit einem Wohnungsunternehmen im südlichen Niedersachsen sind innovative Entwicklungen in 40 neuen Seniorenwohnungen umgesetzt worden. Über die Jahre sind rund 1,8 Millionen Euro für solche Projekte in die Wesermarsch geflossen.

Als drittes Standbein wurde die Grundlage für die Rettung von Menschen auf Offshore-Windparkplattformen am Campus Elsfleth entwickelt. Hieraus folgte dann die Gründung der „Offshore-Rettungszentrale“ in Elsfleth, die inzwischen nach Bremen umgesiedelt wurde und aktuell gemeinsam mit der DGzRS betrieben wird.

Zum „Kerngeschäft“ der Stedinger Johanniter gehört neben der Ausbildung und Einsätzen im Rahmen der Ersten Hilfe und des Katastrophenschutzes auch der Rettungsdienst mit eigenem Personal (Sanitäter, Rettungsassistenten) samt Rettungsfahrzeugen. Die Rettungswachen in Berne, Butjadingen und Strückhausen werden von der Zentrale aus betrieben. Diese fungiert außerdem für den Landesverband als Lehr-Rettungswache.

Gemeinsam mit der Wohnungsbau Wesermarsch und der Braker Wohnbau betreiben die Johanniter den Nachbarschaftstreff „Vogelnest“ im Kiebitzring in Brake sowie mit der Gemeinde Lemwerder den „Eschhoftreff“. Die Lebensmittelausgabe „Radieschen“ in Berne kooperiert mit den Tafeln in Bremerhaven und Delmenhorst.

Die Johanniter Unfall-Hilfe gehört aus Sicht der Sozialdemokraten zu den wichtigen Akteuren bei der Umsetzung ihres in den Kreistag eingebrachten Leitziels, älteren Menschen mit einer modernen Angebotsstruktur möglichst lange ein selbstständiges Leben in ihren Wohnungen zu gewährleisten.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2086
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.