• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Beste Wünsche für Karl-Gerd Padeken

21.12.2016

Rodenkirchen „Unser höchstes Gut ist die Gesundheit.“ Mit diesem Satz leitete Bürgermeister Klaus Rübesamen (SPD) seine Rede zum Jahreswechsel ein, die er während der Weihnachtssitzung des Gemeinderates im Rathaus Rodenkirchen hielt.

Anlass dieser Bemerkung war die plötzliche Erkrankung des neuen stellvertretenden Bürgermeisters Karl-Gerd Padeken (CDU). „Wir alle hoffen, dass er bald wieder zu Hause ist“, sagte Klaus Rübesamen im Namen des gesamten Rates.

Nach der Rede meldete sich der CDU-Fraktionsvorsitzende Günter Busch kurz mit guten Nachrichten zu Wort: „Ich darf schöne Grüße von Karl-Gerd Padeken ausrichten.“ Der Schweier sei zuversichtlich, schon Weihnachten in sein Haus zurückkehren zu können.

Klaus Rübesamen stellte fest, dass die Gemeinde in diesem Jahr viele Projekte auf den Weg gebracht habe – etwa zu den Themen Windenergie und Baugebiete. Doch nun müsse der Rat abwägen, wie die von Investoren gewünschten neuen Windparks zu den vom Rat festgelegten Leuchttürmen Wohnwert und Tourismus passen.

Zu den Problemzonen der Gemeindeverwaltung rechnet Klaus Rübesamen die Dorferneuerung Schwei/Seefeld. Sie sei mit einem immensen Arbeitsaufwand verbunden, enthalte aber gleichzeitig enge Fristen, die die Mitarbeiter im Rathaus kaum einhalten könnten, warb er um Verständnis.

Werbung machte der Bürgermeister auch für die Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Petit Caux; sie werde nach der Zusammenlegung mit der Nachbargemeinde Monts et Valleès fortgesetzt. Rübesamen rief die Bürger auf, am Austausch teilzunehmen.

Seinen Dank sprach das Gemeindeoberhaupt den vielen Ehrenamtlichen aus. Es habe sich grundsätzlich die Arbeitsteilung bewährt, dass die Gemeinde Material zur Verfügung stelle und sich Ehrenamtliche mit eigenen Leistungen einbringen – beispielsweise beim Hafenfest in Absersiel.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.