• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
EWE Baskets finden ersten Zugang in Italien
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Basketball
EWE Baskets finden ersten Zugang in Italien

NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

SPD hält fest an „Golzwarder Spange“

18.10.2018

Brake „Die SPD-Stadtratsfraktion wird auch in Zukunft an einer Realisierung der Golzwarder Spange dranbleiben, weil mittelfristig eine Entlastung der innerörtlichen Verkehre herbeizuführen ist.“ Das betont Heinz-Werner Horstmann als Reaktion auf eine Berichterstattung über die Befürchtungen der Bürgerinitiativen Golzwarden und Boitwarden, die Brücke an der Berliner Straße sei der „Todesstoß“ für die Umgehung.

Die SPD-Stadtratsfraktion wisse in diesem Zusammenhang sehr wohl um die erforderlichen Daten und Vorschriften für eine „normale Ortsumgehung“ wie sie immer von der Stadtverwaltung vorgeschoben werden.

Bei der Golzwarder Spange sollten aber auch andere Kriterien gelten, weil sie eben nicht nur Ortsumgehung im Sinne der Verordnungsgeber ist.

Die Erreichbarkeit des Hafens führe heute und künftig „durch die Stadt“ über eine Stadtstraße und nicht wie beschrieben über eine Kreisstraße, so die SPD. „Wenn diese Verkehrslenkung so bleibt, kann es für den städtischen Haushalt später richtig teuer werden“, schreibt Horstmann weiter. „Auch soll man in diesem Zusammenhang die „alte“ Sielbrücke nicht aus den Augen verlieren.“

Von Seiten der SPD stünden als Forderungen daher nach wie vor im Raum:
1. Festschreibung der Golzwarder Spange durch erforderliche Planungsmaßnahmen,
2. Kontakt zum Wirtschafts- und Verkehrsministerium des Landes, um für die Planung gegebenenfalls einen Sonderstatus statt Ortsumgehung zu erhalten sowie
3. Fördermittel schon für die Planung abzufragen.

Zu den bemängelten fehlenden Willen der Verwaltung merkt Horstmann an: „Der Wille wird durch den Rat der Stadt Brake angetragen. Dieser ist dann durch die Verwaltung abzuarbeiten.“

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.