• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Niels Högel: Termin für Urteilsverkündung steht fest
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Serienmörder In Oldenburg Vor Gericht
Niels Högel: Termin für Urteilsverkündung steht fest

NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Stammtisch der Satirepartei

17.01.2019

Brake Der 1. Stammtisch der Partei „Die PARTEI“ fand im vergangenen Jahr am Dienstag, 18. Dezember, im Gasthaus Harrier Hof in Brake statt. Interessierte aus der Wesermarsch sowie Gäste aus Delmenhorst, Bremen und dem Ammerland waren sich nach diesem Treffen einig, dass ein Kreisverband Wesermarsch ins Leben gerufen werden soll. Nun soll dieser nächste Schritt vollzogen werden.

Zum 2. Stammtisch lädt „Die PARTEI“ am Freitag, 1. Februar, in den Harrier Hof, Harrier Straße 12, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Interessierte Gäste aus dem Ammerland haben schon unter der Voraussetzung zugesagt, das noch etwas von dem leckeren Grünkohl da ist.

Wer ist „Die PARTEI“? Die Partei wurde 2004 von Redakteuren der Satirezeitschrift „Titanic“ gegründet, der ehemalige Chefredakteur und Parteivorsitzende Martin Sonneborn sitzt für seine Partei im Europäischen Parlament (Brüssel).
Der Name der Partei ergibt sich aus Anfangsbuchstaben der Aussage Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative; diese Begriffe wiederum sollen nach dem Willen der Gründer beschreiben, wofür sich diese Partei stark macht.

Es gibt sogar einen Kreisverband Oldenburg, der nach eigenen Angaben derzeit rund 100 Mitglieder hat.

In dieser Partei engagiert sich auch Dieter Hashagen (auf dem Bild hinten, 3. von links). Der Braker hat eine bewegte politische Vergangenheit: er war Mitglied in der DKP, von 1998 bis 2011 Mitglied in der SPD und danach bei der Links-Partei aktiv.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.