• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Gesucht: Die Menschen des Jahres 2017

29.12.2017

Butjadingen Jetzt ist es schon fast eine kleine Tradition: Im März 2016 hatten die NWZ und die Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehauen mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeinde erstmals die Butjadinger Menschen des Jahres ausgezeichnet. Nun läuft die Aktion zum dritten Mal an. 2018 sollen erneut zwei Butjenter für ihren besonderen ehrenamtlichen Einsatz belohnt werden. Wem diese Ehre zuteil werden soll, dafür können Leserinnen und Leser, aber auch Vereine und Organisationen ab sofort Vorschläge machen.

Butjadingen wäre um einiges weniger lebens- und liebenswert, gäbe es nicht Menschen, die sich in den Dorfgemeinschaften und Vereinen, in der Feuerwehr, der DLRG, den Kirchengemeinden oder im privaten Umfeld für andere einsetzen und durch couragiertes Handeln hervorstechen. Um eben solche Menschen geht es bei der Ehrung der Frau und des Mannes des Jahres, die am 10. März 2018 erneut im Rahmen eines großen Empfangs im Butjadinger Hof in Burhave stattfinden soll. Die Aktion dient auch dazu, den hohen Stellenwert des Ehrenamtes hervorzuheben.

Vielfältiges Engagement

Als Menschen des Jahres 2015 waren Christa Thaden und Anton Günter Reumann geehrt worden. Die Fedderwardersielerin ist die Initiatorin und Vorsitzende der Kinderhilfe Butjadingen. Der Stollhammer fährt ehrenamtlich den Bürgerbus, ist bei der Moorseer Mühle als freiwilliger Müller tätig, für die Johanniter-Unfallhilfe und den Bürgerverein Stollhamm im Einsatz und begleitet außerdem Hilfstransporte nach Litauen und Lettland.

2016/17 war die Wahl auf Annegret Martens und Hans-Gerd Gerdes gefallen. Letzterer führt alljährlich unzählige Kinder durchs Watt und bringt ihnen die Besonderheit dieses Weltnaturerbes näher. Annegret Martens setzt sich unermüdlich für den Erhalt der plattdeutschen Sprache ein, ist als Märchenerzählerin unterwegs und arbeitet ehrenamtlich im Team des Nationalparkhauses Museum Fedderwardersiel mit.

Christa Thaden und Annegret Martens sowie Anton Günter Reumann und Hans-Gerd Gerdes – sie stehen stellvertretend für die vielen Menschen, die sich ehrenamtlich in Butjadingen engagieren. Nun soll die Reihe fortgesetzt werden. Auch die Menschen des Jahres 2017, die im März 2018 geehrt werden, erhalten wieder eine Urkunde, einen großen Blumenstrauß und eine wertvolle, eigens für diesen Zweck angefertigte Ehrennadel.

Jury wählt aus

Wer soll nun als Butjadingens Frau und als Mann des Jahres 2017 ausgezeichnet werden? Das, liebe Leserinnen und Leser, können Sie mitbestimmen. Tragen Sie dazu einfach auf dem auf dieser Seite abgedruckten Coupon ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten ein und begründen sie kurz, warum sie oder er für Sie die Frau oder der Mann des Jahres 2017 ist.

Schneiden Sie den Coupon aus und schicken ihn an die Nordwest-Zeitung, Bahnhofstraße 31 in 26954 Nordenham. Sie können den Coupon auch faxen  (04731/99882209) oder ihn einscannen und ihn uns mit dem Betreff „Mensch des Jahres Butjadingen“ mailen an die Adresse red.nordenham@NWZmedien.de.

Einsendeschluss ist der 25. Januar. Eine Jury aus Vertretern der Raiffeisenbank, der NWZ  und der Gemeinde wird dann aus allen Vorschlägen die Menschen des Jahres 2017 auswählen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.