• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Deichgraf Cornelius dankt ab

24.04.2013

Brake /Wesermarsch Der II. Oldenburgische Deichband hält am 2. Mai seine Frühjahrsdeichschau ab. Es wird die letzte Schau sein, die Leenert Cornelius als Vorsteher leitet. Hinter verschlossenen Türen hat der Verbandsausschuss des Deichbands jetzt Burchard Wulff zum neuen Vorsteher gewählt. Er tritt die Nachfolge von Cornelius zum 1. August an.

Dass er sein Amt Mitte 2013 an einen Jüngeren abgeben werde, hatte Leenert Cornelius bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Der anstehende Wechsel ist also keine Überraschung. Das gilt auch für die Wahl Wulffs, der bislang als stellvertretender Vorsteher fungiert.

Von 1967 bis 2012 war Cornelius Verbandsvorsteher der Braker Sielacht, seit 2002 ist er Vorsteher des II. Oldenburgischen Deichbandes. Darüber hinaus ist oder war der 77-Jährige aus Colmar in zahlreichen weiteren Ehrenämtern tätig. Im Oktober vergangenen Jahres war Cornelius von dem damaligen Ministerpräsident David McAllister mit dem Verdienstkreuz Erster Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens ausgezeichnet worden.

Nachfolger Burchard Wulff aus Schwei ist in der Wesermarsch ein bekannter Mann. Seit 2004 ist der 52-Jährige Vorsteher der Stadlander Sielacht, die für die Zu- und Entwässerung eines rund 11 000 Hektar großen Gebietes zwischen Weser und Jade zuständig ist. Seit 2010 fungiert er zudem neben Jürgen Büsing aus Elsfleth als einer von zwei gleichberechtigten stellvertretenden Vorstehern des II. Oldenburgischen Deichbandes.

Ein weiteres wichtiges Amt übernahm Wulff im Oktober 2012: Er wurde zum Vorsteher des Planungsverbandes Generalplan Wesermarsch gewählt. Dieser Verband wirkt bei der Umsetzung des Generalplans mit, durch den das Problem versalzender Siele und Gräben in Folge der Unterweservertiefung gelöst werden soll. „Wasserwirtschaft und Küstenschutz sind Grundvoraussetzungen für das Leben und Wirtschaften in der Wesermarsch“, begründet Burchard Wulff, der in Brake geboren wurde und als selbstständiger Landwirt tätig war, sein Engagement.

Zum stellvertretenden Verbandsvorsteher wurde Fritz-Harald Strodthoff-Schneider aus Schweiburg gewählt. Bis Ende Juli bleibt Cornelius Vorsteher des Deichbands. Der Wechsel soll bei einem offiziellen Akt vollzogen werden.


Mehr Infos unter   www.zweiter-oldenburgischer-deichband.de 
Detlef Glückselig
Butjadingen
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2204

Weitere Nachrichten:

Braker Sielacht | Stadlander Sielacht

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.