• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

KOMMUNALWAHL: Ein Wahltag in Rosa, Gelb und Blau

30.08.2006

NORDENHAM Die Bewohner der Altgemeinde Abbehausen bekommen einen dritten Stimmzettel. Sie wählen auch den Ortsrat.

Von norbert Hartfil NORDENHAM - Rosa für den Stadtrat, Gelb für den Kreistag. Und die Bürger in Abbehausen und Ellwürden bekommen noch ein Blau für den Ortsrat hinzu. Bei der Kommunalwahl am 10. September geht es bunt zu. Damit die Wähler und die Auszähler nicht den Überblick verlieren, sind die Stimmzettel in verschiedenen Farbtönen gestaltet.

Die Bewältigung von drei Wahlvorgängen an einem Tag ist auch für Jörg Eisenhauer eine besondere Herausforderung. Im Fachdienst Personal und Organisation der Stadtverwaltung betreut er als Sachbearbeiter die Vorbereitung und Abwicklung der Wahlen. Wenn alles glatt läuft, rechnet er für 22 Uhr mit den Ergebnissen. Als erstes werden die Stimmen für den Kreistag ausgezählt, dann folgen der Stadtrat und der Ortsrat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Auswerten der Stimmzettel wird dadurch erschwert, dass die Wähler auf jedem Bogen drei Kreuze machen dürfen, die sie auf verschiedene Bewerber oder Listen aufteilen können. Wahlberechtigt sind alle Einwohner ab 16 Jahre, die entweder Deutsche oder Bürger eines anderen EU-Landes sind. Wichtig ist auch, dass sie seit mindestens drei Monaten ihren festen Wohnsitz in der Stadt haben. Diese Wohnort-Klausel führt zu abweichenden Zahlen bei den Stimmberechtigten in Nordenham für den Stadtrat (21 808) und für den Kreistag (21 770). Bei der Ortsratswahl dürfen 2654 Bürger der Altgemeinde Abbehausen ihre Kreuze setzen.

Regen Gebrauch machen viele Wähler von der Möglichkeit, ihre Stimme per Brief abzugeben. Laut Eisenhauer sind bei der Stadtverwaltung bereits 715 Anträge auf Briefwahl eingegangen. Bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren waren es insgesamt 1202. „Den Wert knacken wir diesmal bestimmt“, sagt Eisenhauer. Wer am 10. September aus Abwesenheits- oder Krankheitsgründen kein Wahllokal aufsuchen kann, hat noch bis Freitag, 8. September, um 18 Uhr die Möglichkeit, sich im Rathaus die Unterlagen für die Briefwahl ausstellen zu lassen.

Zunehmende Probleme bereitet es Eisenhauer, ausreichend Wahlhelfer zu finden. Daher wäre es ihm am liebsten, wenn die Wahlen nur noch per Post abgewickelt würden. Für die 30 Wahllokale und zwei Briefwahl-Teams braucht er rund 260 Helfer. „Das wird von Mal zu Mal schwieriger“, sagt Eisenhauer. Auch die Entschädigung über 31 Euro wirkt als Lockmittel keine Wunder. Wenn sich nicht die nahezu komplette Belegschaft der Stadtverwaltung für Wahlhelferaufgaben zur Verfügung stellen würde, hätte Eisenhauer längst den Notstand ausrufen müssen. Doch so ist es ihm gelungen, auch diesmal wieder alle Posten zu besetzen.

Gespannt ist Eisenhauer auf die Wahlbeteiligung. Und das nicht ohne Sorgen. Denn bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren war die Bereitschaft der Nordenhamer zur Stimmabgabe bescheiden. Mit einer Wahlbeteiligung von 47,8 % bei der Stadtrats- und der Kreistagswahl hatte die Quote gleich zehn Prozent unter dem Wert von 1996 gelegen. Bei der Ortsratswahl fiel die Resonanz mit 52,2 % (2001) und 60,4 % (1996) etwas besser aus. Zum Vergleich: Bei der Bundestagswahl 2005 hatte die Wahlbeteiligung in Nordenham 75,1 Prozent betragen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.