• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Fastenessen zugunsten von Misereor

25.02.2015

Nordenham Der Eine-Welt-Verein Nordenham lädt für Sonntag, 1. März, wieder zum Fastenessen zugunsten des Hilfswerks Misereor ein. Es findet von 11.30 bis 13.30 Uhr im Pfarrheim St. Willehad statt. Der Verzicht auf ein reichhaltiges Sonntagsessen soll ein Zeichen der Solidarität mit den Armen dieser Welt sein, teilt der Vereinssprecher Peter Dirichs mit.

Die Teilnehmer werden gebeten, den eingesparten Betrag zu spenden. Das Motto der Fastenaktion lautet in diesem Jahr: „Neu denken, Veränderung wagen“. Sie weist auf die Ursachen und Auswirkungen des sich weltweit verändernden Klimas hin. So bedrohen auf den Philippinen schwere Taifune immer häufiger und heftiger das Leben der Menschen. Vier Millionen Obdachlose, eine Million zerstörte Häuser, über 8000 Tote und Vermisste ist die schreckliche Bilanz des Taifuns Haiyan innerhalb weniger Stunden.

Gemeinsam mit einheimischen Organisationen engagiert sich Misereor für mehr Küstenschutz auf den Philippinen und unterstützt arme Fischerfamilien, damit sie ihre Lebensgrundlagen sichern und neue Einkommensquellen erschließen können.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.