• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Feuerwehr bestätigt Ortsbrandmeister

11.01.2016

Salzendeich Manfred Bunk ist für weitere sechs Jahre Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Salzendeich. Die Einsatzkräfte wählten ihn bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in der Gaststätte Salzendeich erneut. Die Wahl leitete Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider, der Bunk für dessen bisher vorbildlich geleistete Arbeit Dank und Anerkennung zollte. Nach Zustimmung des Gemeinderates wird Manfred Bunk dann seine zweite sechsjährige Amtszeit antreten. Der Gemeindebrandmeister wünschte ihm dazu alles Gute und überraschte ihn dann auch noch mit der Beförderung zum Hauptlöschmeister. Außerdem wurde Frank Walter zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Während der Jahreshauptversammlung konnte der Ortsbrandmeister mehrere Gäste begrüßen, bevor er das Jahr 2015 Revue passieren ließ. Die Feuerwehr Salzendeich musste im vergangen Jahr zu vier Brand- und drei Hilfeleistungseinsätzen ausrücken. Außerdem beteiligte sich die Feuerwehr an zwei Einsatzübungen. Am Jahresende zählte die Feuerwehr 19 aktive Mitglieder (eine Frau) sowie neun Kameraden in der Altersabteilung.

Auch Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider legte einen recht umfangreichen Jahresbericht der Gemeindefeuerwehr vor und dankte ebenso wie die weiteren Gäste, Bürgermeister Christoph Hartz, Sachbearbeiter Kay Blankenstein, die Ratsherren Gunter Hellwig (Feuerwehrausschussvorsitzender), Jan-Dirk Meyer und Gerold Hauerken, Kreisbrandmeister Heiko Basshusen sowie der stellvertretende Gemeindebrandmeister Holger Dwehus den Feuerwehrleuten für ihren ehrenamtlich geleisteten Einsatz.

Bürgermeister Christoph Hartz lobte besonders die vorbildliche­ ehrenamtliche Arbeit­ sowie hervorragende gute Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung aller Feuerwehren und sprach sich erneut deutlich gegen eine Zusammenlegung von Feuerwehren in der Gemeinde­ Ovelgönne aus. „Wenn wir unsere Feuerwehren mit den anderen Gemeinden ver­gleichen­, stehen wir blendend da“, sagte der Bürgermeister.

Ortsbrandmeister Manfred Bunk überreichte Thorben Umbach für die beste Dienstbeteiligung und weitere besondere Aktivitäten den Wanderpokal. Und für seine Haus-und Hofarbeiten rund um das Feuerwehrhaus erhielt Arnold Licht ein Präsent. Kevin Menke tritt die Nachfolge für den Atemschutzwart Stefan Harms an, der sein Amt aufgibt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.