• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Kommunalpolitik: Für zwei Monate in Stadtrat nachgerückt

27.08.2016

Nordenham Für den Rest der bis zum 31. Oktober laufenden Wahlperiode des Nordenhamer Stadtrates ist am Donnerstagabend Markus Preiß (CDU) als neues Stadtratsmitglied von Bürgermeister Carsten Seyfarth verpflichtet worden.

Der 25 Jahre alte Markus Preiß hat den Sitz des Ratsherrn Peter Möllenbeck (CDU) übernommen, der Anfang Juli verstorben ist.

In zwei Wochen, am 11. September, wird zwar für fünf Jahre ein neuer Stadtrat gewählt. Dessen Wahlperiode beginnt aber erst am 1. November. Bis dahin sind noch weitere Ausschuss-Sitzungen des alten Rates geplant, allerdings nach bisheriger Planung keine weitere Stadtratssitzung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das neue Ratsmitglied Markus Preiß wohnt in Atens und arbeitet als Fluggerätmechaniker bei Premium Aerotec in Einswarden. In seiner Freizeit geht er gerne Joggen oder fährt Motorrad. Seit 2011 ist er CDU-Mitglied.

Er ist stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes und auch dessen Geschäftsführer. Im CDU-Kreisvorstand sitzt er als Beisitzer.

Zudem ist Markus Preiß stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Wesermarsch der Jungen Union.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.