• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Politik

Soziales: Große Auszeichnung für Johanniter

18.10.2013

Nordenham /Hitzacker Stellvertretend für die Johanniter des Ortsverbandes Nordenham und des Regionalverbandes Weser-Ems ist Jens Merk vom Land Niedersachsen für seinen Einsatz während des Elbehochwassers ausgezeichnet worden.

700 Medaillen vergeben

Ministerpräsident Stephan Weil und Innenminister Boris Pistorius haben in Hitzacker (Kreis Lüchow-Dannenberg) mehr als 700 Helfer mit der Hochwassermedaille des Landes Niedersachsen geehrt. „Das war ein sehr würdiger Rahmen“, sagte Jens Merk nach der Feierstunde.

„Ich bin stolz darauf, dass ich die Auszeichnung stellvertretend für die Nordenhamer Johanniter und auch den Regionalverband Weser-Ems entgegennehmen durfte“, betonte er. Aus Nordenham waren neben Jens Merk die Johanniter Tim Ganzert und Thimo Schindler sowie vom Ortsverband Ahlhorn Torsten Dallmeyer und Ramona Oltmann im Hochwassergebiet an der Elbe im Einsatz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zudem hatte die Regionalbereitschaft Weser-Ems in Oldenburg den Einsatzstab besetzt. Christian Bley, Zugführer im Ortsverband Ahlhorn, und der Leiter der Fernmeldegruppe Oldenburg, Stefan Ehm, koordinierten von hier aus die Einsatzbereitschaft der mehr als 70 Helfer der Regionalbereitschaft.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) lobte den Einsatz aller Helfer. „Sie haben in wirklich beispielhafter Weise gezeigt, was Engagement und was Gemeinschaft ist. Im Grunde genommen haben Sie uns gezeigt, wie wir uns unsere Gesellschaft im Kern miteinander vorstellen“, sagte der Ministerpräsident.

Lob für Ehrenamtliche

Auch Innenminister Boris Pistorius (SPD) hob die außerordentliche Hilfsbereitschaft und die Motivation aller hervor, „die geholfen haben, als Not am Mann war“. Besonders den freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern sprach der Minister ein großes Lob aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.